Amnesty International Campus Mainz

Impressum | Login

Campus Mainz

StartseiteTodesstrafe | Death Penalty

Es.. .

10.10.2009

Lebend nicht tot

Elektrischer Stuhl, Enthauptung, Erschiessung, Gaskammer, Injektion, Steinigung, Strang..
Was sind die Leben wert, die Leben genommen haben sollen? Amnesty International handelt gegen die Todesstrafe und ruft alle Befürworter der Menschenrechte zur Beihilfe auf..
Einspruch – gegen die Hinrichtung folgender zum Tode verurteilter Menschen.

ERFOLGE:

Die Todesstrafe in Illinois wurde abgeschafft! Georgia hat die Vollstreckung sämtlicher Todesurteile ausgesetzt, bis die Frage der für die Todesspritzen verwendeten Drogen geklärt ist. (Vermutlich bis Mitte November 2012)%

textmarker%''' Todestraktinsassen in Nigeria freigelassen
Die Hinrichtung von Roderick Newton wurde ausgesetzt.
Mohammad Reza Haddadis Hinrichtung wurde ausgesetzt.
Die Hinrichtung von David Wood wurde ausgesetzt.
Jerome Marshalls Hinrichtung wurde ausgesetzt.
Die Hinrichtung von Noel Montalvo wurde ausgesetzt.
Donald Tedfords Hinrichtung wurde ausgesetzt.
Die Hinrichtung von Christopher Kennedy wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Paul Johnson wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Gerald Eldridge wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von David Banks wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Carlton Gary wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Quincy Allen wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von David Johnston wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Jack Jones wurde ausgesetzt
Die Hinrichtung von Stacey Johnson wurde ausgesetzt

Das Todesurteil von Richard Smith wurde in eine lelbenslängliche Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.\\

Ebenso das Todesurteil gegen Richard Niels

 Die Hinrichtungen von Anthony Fletcher, Brian Gavin und Dennis Miller wurden ausgesetzt

Das Todesurteil gegen Kevin Keith wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Die Hinrichtung von Anthony Dick wurde ausgesetzt ebenso die von Gregory Wilson und Brentt Sherwood.

Die Hinrichtung von Roderick Nunley wurde ausgesetzt, die von Jeffrey Matthews erneut verschoben.

Die Hinrichtungen von Kletus Rivera,Jeffrey Landrigan und Jerry Chambers wurden ausgesetzt

Die Hinrichtung von Stephen West wurde verschoben

Das Todesurteil gegen Sidney Cornwell wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt

Damien Echols wurde wegen erwiesener Unschuld auf freien Fuß gesetzt.

Die Hinrichtung von Billy Irik wurde ausgesetzt.

Der Oberste Gerichtshof hat dem Antrag des Staatsanwalts, Frederick Bell am 29. Dezember 2010 hinrichten zu lassen, nicht stattgegeben.

Das Todesurteil gegen Richard Clay wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Die Hinrichtung von Ernest Wholaver wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Milton Montalvo wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtungen von Laavar Brown, Christopher Smith und Kareem Johnson wurden ausgesetzt.

Die Hinrichtungen von Wayne Kubsch, Dennis Reed,und Aquil Bond wurden ausgesetzt.

Die Hinrichtung von James Dennis wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Hinrichtung von Richard Laird wurde ausgesetzt.

Das Todesurteil gegen Shawn Hawkins wurde in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt.

Die Hinrichtung von Carey Moore wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Ricky Gray und John Balentine wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Marcel Williams wurde ausgesetzt

Die Hinrichtungen von Kenneth Smith und Jason McGehee wurden ausgesetzt

Die Hinrichtung von Billy Slagle wurde bis September 2013 ausgesetzt.

Die Hinrichtungen von Joel Schmeiderer und David Jordan wurden ausgesetzt

Die Hinrichtung von Douane Buck wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Robert Flor wurde ausgesetzt. Die Hinrichtung von Marcus Johnson und John Henretta wurde ausgesetzt

Die Hinrichtung von Anthony Juniper wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Hank Skinner wurde um 30 Tage verschoben, da die Behörden sich nun doch dem allgemeinen Druck beugten und die DNA-Tests auswerten wollen.

Im Staat Oregon wurden sämtliche Hinrichtungen ausgesetzt

Die Hinrichtungen von Ralph Birdsong, Kenneth Hairston,Charles Lorraine und Michael St.Claire wurden ausgesetzt.

Das Todesurteil gegen Robert Gattis wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Die Hinrichtungen von Nicholas Tate und Donald Newbury wurden ausgesetzt.

Die Hinrichtungen von Anthony Bartee und Michale Ryan wurden ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Priley Piper wurde ausgesetzt

Die Hinrichtung von Tommy Arthur wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Michael Archuleta wurde ausgesetzt.

 In Connecticut wurde die Todesstrafe abgeschafft 

Die Hinrichtung von Gary Grayson wurde ausgesetzt.

Das Todesurteil gegen Daniel Greene wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Die Hinrichtung von Todd Wessinger wurde ausgesetzt,

Die Hinrichtung von Steven Staley wurde ausgesetzt.

Die Hinrichtung von Abdul Awkal wurde ausgesetzt

Das Todesurteil gegen John Eley wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt

In North Carolina wurde der RJA (Race Justice Act) Gesetz, d. h. Todesurteile, die offensichtlich infolge rassistischer Vorurteile zustande kamen, können in lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt werden. Der erste, dessen diesbezüglichem Antrag stattegeben wurde, ist Marcus Robinson, der 2007 zum Tode verurteilt worden war

State Senate und State House versuchen nun, dieses Gesetz zu kippen.

Arkansas hat die Vollstreckung sämtlicher Todesurteile ausgesetzt, bis die Frage des Giftes, das bei Hinrichtungen eingesetzt werden soll, geklärt ist.

Die Hinrichtungen von Terrence Williams, Terry Ray Chamberlain, Anthony Staton und Richard Ramathal wurden ausgesetzt. Die Hinrichtung von Warren Hill wurde ausgesetzt Die Hinrichtung von Abraham Sanchez und Edward Schad wurden ausgesetzt

In Maryland wurde die Todesstrafe abgeschafft!

Die Hinrichtung von Marshall Gore wurde ausgesetztz


NAME:''' Herr Brian Davis * Geburtsdatum unbekannt, † 25. Juni 2013

VERURTEILUNG: Brian Davis vergewaltigte die 52-jährige Jody Stanford und erstach sie danach.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME:''' Herr Elroy Chester * 14. Juni 1969 † 12. Juni 2013

VERURTEILUNG: Im Laufe eines Einbruchs bei Kim Ryman vergewaltigte Elroy Chester dessen beide Nichten. Als Kim Ryman ihnen zu Hilfe kommen wollte, erschoss er ihn, Als Motiv für seine Tat gab er „Hass gegen die weiße Rasse an.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME:''' Herr Marshall Gore, * 17. August 1963

VERURTEILUNG: Marshall Gore nahm Susan Roark in seinem Auto mit. Dann tötete er sie und raubte sie aus.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 24. Juni 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da Gore noch auf seinen Geisteszustand untersucht werden soll. Die diesbezügliche Anhörung findet am kommenden Donnerstag statt.

Appellschreiben: Attach:MarshallGore.doc | Marshall Gore

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME:''' Herr James de Rosa, 36 Jahre alt, Geburtsdatum unbekannt. † 18. Juni 2013

VERURTEILUNG: James de Rosa hat das Ehepaar Plummer (Curtis, 73 Jahre alt und Gloria, 70 Jahre alt, im Laufe eines Überfalls erstochen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME:''' Herr William Van Poyck * 4. Juli 1954, † 12. Juni 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit seinem Mitgefangenen Valdez versuchte William Van Poyck während des Transports vom Gefängnis zu eienm Arzt auszubrechen. Sie überfielen ihre Bewacher im Gefängniswagen, erschossen einen und verletzten den anderen.

Durch Giftspritze hingerichtet



NAME:''' Herr William Manning * 12. Juni 1968

VERURTEILUNG: Manning erschoss Jon Steckler und Tiffany Miller. Deren Leichen wurden aauf freiemj Feld gefunden, das Auto der Mordopfer am nächsten Tag. Manning wurde festgenommen, als er Gegenstände aus dem Besitz der Opfer verkaufen wollte.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 7, Mai 2013 hingerichtet werden. Er bestreitet den Mord und stellte wiederholt Anträge auf eine DNA-Analyse, die seine Unschuld beweisen könnte. Dem letzten wurde eine Stunde vor der geplanten Hinrichtung stattgegeben.

Die Hochschulgruppe hat keine Petitionen geschrieben, da der Fall erst im Hinrichtungskalender erschien, als es dafür bereits zu spät gewesen wäre. Wir kommen darauf zurück, sobald sich neue Aspekte ergeben.



NAME:''' Herr Robert Pruett * 18. September 1979

VERURTEILUNG: Robert Pruett griff einen Gefängnisaufseher an und tötete ihn dabei.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 21. Mai 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:RobertPruett.doc | Robert Pruett

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME:''' Herr Elmer Caroll * 19. August 1956, † 28. Mai 2013

VERURTEILUNG: Elmer Caroll drang in eine Wohnung ein, in der ein zehnjähriges Mädchen schlief, vergewaltigte und erstickte es.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME:''' Herr Jefferey Williams * 16. Dezember 1975, † 15. Mai 2013

VERURTEILUNG: Jefferey Williams erschoss einen Polizisten, der ihn festnehmen wollte, als er mit einem gestohlenen Auto unterwegs war.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME:''' Herr Carroll Parr * 18. Oktober 1977, † 7. Mai 2013

VERURTEILUNG: Zusammen mit einem Komplizen überfiel Carroll Parr am 11. Januar 2003 zwei Männer vor einem Laden und verlangte deren Brieftaschen. Er bekam sie und fragte, ob sie nicht noch mehr Geld bei sich hätten. Als einer der Überfallenen „nein“ sagte, erschoss Carroll Parr beide.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet



?6
NAME:''' Herr Steven Smith Geburtsdatum unbekannt, † 1. Mai 2013

VERURTEILUNG: Steven Smith vergewaltigte das sechs Monate alte Baby seiner Verlobten und erstickte es dabei. Er gestand die Vergewaltigung, bestreitet jedoch die Tötungsabsicht.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet



NAME:''' Herr Michael Travaglia * 31. August 1958

VERURTEILUNG:

Zusammen mit John Lesko betätigte sich Michael Travaglia Weihnachten 1980 als Serienmörder. Wahllos töteten die beiden jeden, der ihnen unter die Augen kam.

Im Gefängnis bekehrte sich Travaglia (damals Satansanbeter) zum Christentum und betätigt sich dort als Missionar. Vier Geistliche bestätigten, dass es sich hier um eine echte Bekehrung handelt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 25. April 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MichaelTravaglia.doc | Michael Travaglia.

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME:''' Herr Richard Cobb * 2. April 1984, †25. April 2013

VERURTEILUNG: Zusammen mit Beunka Adams überfiel Richard Cobb einen Mann und zwei Frauen und erschoss alle drei, nachdem er die Frauen vergewaltigt hatte.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet



NAME:''' Herr Philistin Borgela * 8. November 1973

VERURTEILUNG: Während einer Routine-Polizeikontrolle wurde ein Taxi, in dem sich Philistin Borgela befand, angehalten. Da Borgela Kokain bei sich hatte, floh er und wurde von den Polizisten eingeholt. Es gelang ihm, einem Der Polizisten die Pistole zu entwenden. Damit schoss er auf die beiden und tötete einen. Der andere überlebte, ist jedoch seither querschnittgelähmt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 23. April 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:PhilistinBorgela.doc | Philistin Borgela

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME:''' Herr Elroy Chester * 14. Juni 1969

VERURTEILUNG: Chester brach bei Kim Ryman ein, vergewaltigte ihre beiden Töchter und erschoss deren Onkel, der ihnen zu Hilfe kommen wollte. Er gestand die Tat, die er „aus Hass gegen die weiße Rasse begangen habe“.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 24. April 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, Neuer Hinrichtungstermin 12. Juni 2013

Appellschreiben: Attach:ElroyChester.doc | Elroy Chester

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Ricky Lewis * 21. Juli 1962, 10. April 2013

VERURTEILUNG: Während eines Einbruchs im Hause von George Ray Newman erschoss Ricky Lewis den Wohnungsinhaber, der seiner Verlobten zu Hilfe kommen wollte. Danach vergewaltigte Lewis die Verlobte und stahl deren Auto. Sie konnte verletzt entkommen und die Polizei verständigen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Herr Rigoberto Avila * 5. August 1972

VERURTEILUNG: Rigoberto Avila trat einem 19 Monate alten Baby in den Bauch, dass es starb

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 10. April 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde auf den 10. Juli 2013 verschoben

Appellschreiben: Attach:RigobertoAvila.doc

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)




Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Christopher Sepulvedo Geburtsdatum unbekannt

VERURTEILUNG: Christopher Sepulvado hat seinen sechsjährigen Stiefsohn mit einem Schraubenschlüssel niedergeschlagen und anschliessend in einer mit siedendem Wasser gefüllten Badewannne ertränkt.l

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 13.Februar 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:ChristopherSepulvado.doc

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Steven Thacker * 20. November 1970 † 12. März 2013

VERURTEILUNG: Steven Thacker ermordete Mr. Patterson. Er bat sein Opfer, sein stehengebliebenes Auto abzuschleppen, was Patterson auch tat. Als er in der Werkstätte mit einer gestohlenen Kreditkarte zahlen wollte und diese nicht angenommen wurde, erstach er Patterson

STATUS: ' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Abraham Sanchez * 24. August 1988

VERURTEILUNG: während eines mißlungenen Einbruchsversuchs im Hause von Herrn Diener, den er zusammen mit drei Komplizen beging, erschoss Sanchez den Wohnungseigentümer.

STATUS: '' er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 7. März 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:AbrahamSanchez.doc | Abraham Sanchez

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Frederick Theesh * 12. April 1964, † 6.März 2013

VERURTEILUNG: Während eines Überfalls auf eine Buchhandlung erschoss Frederick Threesh den Sicherheitsbeamten und verletzte einen Verkäufer schwer.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet

Appellschreiben: Attach:FrederickThreesh.doc | Frederick Threesh

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Edward Schad * 27. Juli 1942

VERURTEILUNG: der 74-jährige Lorimer Graves machte sich mit seinem neuen Cadillac auf den Weg, um seine Schwester zu besuchen, wo er nie ankam. Seine Leiche wurde, übel zugerichtet in einem Gebüsch neben einer Autobahn gefunden. Er war erdrosselt worden. Edward Schad wurde in New York wegen Fahrens mit überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei festgenommen. Er fuhr Graves' Cadillac und in seinem Besitz befanden sich einige Gegenstände, die Graves gehörten.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 6. März 2013 hingerichtet werden Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:EdwardSchad.doc | Edward Schad

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Mark Spotz *14. Februar 1971

VERURTEILUNG:

Mark Spotz erschoss seinen Bruder Dustin und im Laufe seiner Flucht drei Frauen. Für die Erschießung seines Bruders wurde er wegen Totschlag, für die Erschießung der drei Frauen wegen Mord verurteilt

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 8. Januar 2013 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MarkSpotz.doc | Mark Spotz

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


'NAME:''' Herr Robert Gleason *im Jahre 1970, genaues Geburtsdatum unbekannt, † 16. Januar 2013

VERURTEILUNG: Robert Gleason, der bereits eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes verbüßte, tötete im Gefängnis zwei seiner Mithäftlinge. Er bestand darauf, zum Tode durch den elektrischen Stuhl verurteilt zu werden. (In Virginia kann ein Verurteilter zwischen den Todesarten elektrischer Stuhl und Giftspritze wählen).

STATUS: '' Auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

Appellschreiben: Attach:RobertGleason.doc | Robert Gleason

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Frau Kimberly McCarthy * 11. Mai 1961, † 26. Juni 2013

VERURTEILUNG: Die drogenabhängige Kimberly McCarthy tötete – offensichtlich unter dem Einfluss schwerer Entzugserscheinungen – ihre 71-jährige Nachbarin – um zu Geld für die nächste Dosis Crack zu kommen.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME:''' Herr Carl Blue * 9. Januar 1965, † 21. Februar 2013

VERURTEILUNG: Carl Blue übergoss seine Freundin – und danach einen Bekannten, der ihr zu Hilfe kommen wollte – mit Benzin und zündete sie an. Die Freundin kam um, der Bekannte überlebte. Blue stellte sich danach der Polizei und behauptete, das Ganze hätte nur ein Scherz sein sollen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet

Appellschreiben: Attach:CarlBlue.doc | Carl Blue

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Manuel Pardo *24. September 1956, † 11. Dezember 2012

VERURTEILUNG:

Manuel Pardo, ein ehemaliger Polizist, erschoss 8 seiner Kollegen, da er – wie er behauptete – sie für Drogendealer hielt. Allerdings wird er verdächtigt, selbst Dealer zu sein und nur Konkurrenten ausschalten zu wollen.

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Richard Stockley * 9. September 1952, † 5. Dezember 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit seinem Freund entführte Richard Stockley im Juli 1991 zwei dreizehnjährige Mädchen, vergewaltigte und tötete sie

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr George Ochoa, 38 Jahre alt, Geburtsdatum unbekannt, † 4. Dezember 2012

VERURTEILUNG: Im Jahre 1993 hat George Ochoa ein befreundetes Paar, nämlich Francisco Morales und Maria Yanez ermordet.

STATUS: Durch Giftspritze hingericfhtet


NAME: Herr Ramón Hernández * 8. November 1971, † 14. November 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit zwei Freunden vergewaltigte Ramón Hernández eine 37-jährige Frau, tötete sie und verscharrte ihre Leiche im Walde.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 14. November 2012 hingerichtet werden.

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Preston Hughes * 24. Dezember 1965, † 15. November 2012

VERURTEILUNG: Preston Hughes wurde angeklagt, zwei Kinder überfallen und erstochen zu haben. Die letzten Worte des Mädchens waren „Preston Hughes“. Außerdem wurde in seiner Wohnung ein blutiges Messer gefunden. Zeugenaussagen ergaben, dass das Mädchen offensichtlich Preston Hughes um Hilfe gerufen habe, und mit dem blutigen Messer hatte er ein Kaninchen geschlachtet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Herr Mario Swain * 28. Februar 1979, † 8. November 2012

VERURTEILUNG:

Mario Swain wurde während eines Einbruchs von der Wohnungseigentümerin überrascht. Er erschlug sie und verstaute ihre Leiche im Kofferraum eines geparkten Autos, dann ging er in ihre Wohnung zurück und erbeutete Geld, Wertgegenstände und Kreditkarten.

Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME: Herr Donald Moeller Geburtsdatum unbekannt, 59 Jahre, † 31. Oktober 2012 alt.

VERURTEILUNG: Vor etwa 22 Jahren vergewaltigte und tötete Donald Moeller ein neunjähriges Mädchen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Donnie Roberts * 2. September 1971, † 31. Oktober 2012

VERURTEILUNG: Donnie Roberts verlangte Geld von seiner Lebensgefährtin. Als sie ihm keines gab, tötete er sie durch drei Schüsse in den Kopf

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.



NAME: Herr Anthony Haynes * 22. Januar 1979

VERURTEILUNG: Anthony Haynes hat zusammen mit einem Komplizen einen Polizisten erschossen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 18. Oktober 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:AnthonyHaynes.doc | Anthony Haynes

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr John Ferguson * 27.Februar 1948

VERURTEILUNG: John Ferguson verschaffte sich Zugang in die Wohnung von Margaret Wooden, indem er sich als Elektriker ausgab, der die Steckdosen kontrollieren sollte. Mit ihm zusammen drangen zwei Komplizen ein. Zu dritt fesselten sie Frau Wooden und durchsuchten die Wohnung nach Geld und Wertgegenständen. Ihr Lebensgfährte, der später mit drei Freunden in die Wohnung kam, wurde ebenfalls gefesselt, danach erschoss Ferguson den Lebensgfährten und seine drei Freunde. Frau Wooden und Herr Hall überlebten verletzt und konnten Ferguson identifizieren.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 16. Oktober 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde erst auf den 18. Oktober verschoben und soll jetzt am 23. Oktober stattfinden. Sie wurde erneut auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:JohnFerguson.doc | John Ferguson

_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)_'



NAME: Herr Terrence Williams *29. September 1978

VERURTEILUNG: Terrence Williams wurde für einen im Jahre 1984 begangenen Mord zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Er soll am 3. Oktober 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:TerrenceWilliams.doc | Terrence Williams

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


?w=392

NAME: Herr Terry Chamberlain * 19. April 1952

VERURTEILUNG: Terry Chamberlain ist in die Wohnung seiner Frau, die ihn verlassen hatte, eingedrungen und hat sie und deren Freund erschossen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 9. Oktober 2012 hingerichtet werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:TerryChamberlain.doc | Terry Chamberlain

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Andre Staton * 18. Mai 1963

VERURTEILUNG: Andre Staton erstach seine Ex-Freundin.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 10. Oktober 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:AndreStaton.doc | Andre Staton

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


&MaxW=620&MaxH=320

NAME: Herr David Ramtahal * 20. Februar 1984

VERURTEILUNG: David Ramtahal überfiel zusammen mit einem Komplizen drei Männer, die an einer Straßenecke standen. Sie flohen, Ramtahal schoß hinter ihnen her und traf einen tödlich.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 11. Oktober 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:DavidRamtahal.doc | David Ramtahal

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Robert Harris, * 28. Februar 1972, † 20. September 2012

VERURTEILUNG: Drei Tage nachdem Robert Harris von seinem Arbeitgeber wegen sexueller Belästigung zweier Kundinnen entlassen worden war, drang er in seinen früheren Arbeitsplatz ein und schoss wild um sich. Dabei tötete er fünf seiner ehemaligen Kollegen.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Donald Palmer, * 11. Februar 1966, † 20. September 2012

VERURTEILUNG: Donald Palmer tötete zwei Männer auf einer Landstraße durch Kopfschuß.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Herr Rodney Berget, * Geburtsdatum unbekannt, 50 Jahre alt.

VERURTEILUNG: Im Laufe eines mißglückten Ausbruchsversuches zusammen mit zwei Mithäftlingen erschlug Rodney Berget einen Gefängniswärter mit einem Rohr.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte in der Woche vom 9. bis 15. September hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Muster für Appellschreiben werden versandt, wenn ein endgültiges Hinrichtungsdatum feststeht.


NAME: Herr Jason Reeves, * 37 Jahre alt, Geburtsdatum unbekannt

VERURTEILUNG: Jason Reeves hat ein vierjähriges Mädchen entführt, sexuell mißbraucht und erstochen. Er kann sich lediglich daran erinnern, mit dem Kind gespielt zu haben, darauf folgt eine Gedächtnislücke.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 16. August 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:JasonReeves.doc | Jason Reeves

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Michael Hooper * 39 Jahre alt, Geburtsdatum unbekannt, † 14. August 2012

VERURTEILUNG: Michael Hooper erschoss seine ehemalige Freundin und deren Kinder.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.'


NAME: Herr Marvin Wilson, * 5. Januar 1958, † 7. August 2012

VERURTEILUNG: Marvin Wilson entführte einen Informanten der Polizei und tötete ihn. Sein IQ beträgt 61, und im allgemeinen gilt man in den USA erst ab einem IQ von 70 als zurechnungsfähig. Ausserdem hat sein Anwalt einen wichtigen Termin für einen Einspruch verpaßt.

STATUS: ''

Durch Giftspritze hingerichtet


?8aff03de2423e912a2467e97388a07f5331c05b6

NAME: Herr Michael Tisius, * 16. Februar 1981

VERURTEILUNG: Im Laufe eines vergeblichen Versuches, zusammen mit seiner Freundin den Häftling Vance aus einem Gefängnis in Missoury zu befreien, tötete Tisius zwei Gefängniswärter.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 3. August 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MichaelTisius.doc | Michael Tisius

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Marcus Druery, * 20. November 1979

VERURTEILUNG: Am 31. Oktober 2002 überfiel Marcus Druery einen 20-jährigen Mann, den er in seinem Auto mitgenommen hatte, tötete ihn durch mehrere Nahschüsse und raubte ihn aus.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 1. August 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MarcusDruery.doc | Marcus Druery

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Warren Hill, * Juni 1960

VERURTEILUNG: Warren Hill, der bereits eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes an seiner Freundin verbüßte, erschlug einen Mithäftling mit einem Brett, das mit Nägeln versehen war.

STATUS: '' Er wurde zum Tode Verurteilt und sollte am 23.. Juli 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt. Ein neuer Hinrichtungstermin wurde mit 13. Februar 2013 festgesetzt und ebenfalls ausgesetzt. Als neuer Hinrichtungstermin wurde der 16. Juli 2013 festgelegt. Dieser wurde erneut ausgesetzt, da es versäumt wurde, den gouverneur Georgias zu verständigen, dass Hinrichtungen geistig Behinderter in den gesamten USA verboten sind. Hill bekommt eine neue Anhörung, nachdem man ihn auf seinen Geisteszustand untersucht hat.

Appellschreiben: Attach:WarrenLee.doc | Warren Lee

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Yokamon Hearn, * 6. November 1978 † 18. Juli 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit drei Komplizen überfiel Yokamon Hearn einen jungen Mann. Sie zerrten ihn in ein Auto, brachten ihn in eine abgelegene Gegend, wo sie ihn durch mehrere Schüsse töteten und ausraubten. Hearn war zum Zeitpunkt der Tat 19 Jahre alt und ist ausserdem geistig zurückgeblieben, weshalb seine Hinrichtung gegen die US-Verfassung verstoßen würde.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet %----

NAME: Herr John Eley, * 4. Februar 1949

VERURTEILUNG: während eines Raubüberfalls auf einen Kettenladen, zu welchem die Initiative von seinem Mittäter Green ausging, erschoss Eley den Besitzer Aydah. Es lag keine Tötungsabsicht vor, Eley wollte Aydah lediglich kampfunfähig schiessen, traf ihn aber tödlich am Kopf. Offensichtlich hat er den Schuss voreilig in Panik abgegeben.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 26. Juli 2012 hingerichtet werden. Das Todesurteil wurde in eine lebenslange Haftsstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Appellschreiben: Attach:JohnEley.doc | John Eley

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Gouverneur)



NAME: Herr Michael Brawner, * 10. Juni 1977,† 12. Juni 2012

VERURTEILUNG: Michael Brawner hat seine geschiedene Frau, deren Eltern und die gemeinsame dreijährige Tochter durch Messerstiche getötet

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Richard Leavitt, * 12. November 1958, ,† 12. Juni 2012

VERURTEILUNG: Richard Leavitt hat die 31-jährige Danette Elg auf eine derart brutale Weise getötet, dass es sich hier unbedingt um einen geistig schwer gestörten Menschen handeln muß.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Bobby Hines, * 7. Juli 1972, † 24. Oktober 2012

VERURTEILUNG: Bobby Hines hat die 26-jährige Michelle Haupt während eines Einbruchs, bei dem er Gegenstände von äusserst geringem Wert erbeutete, durch Messerstiche getötet.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet,

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Gary Simmons, * 18. November 1972,†20. Juni 2012

VERURTEILUNG: Gary Simmons hat Jeffrey Wolfe im Laufe eines Streites wegen eines Drogenhandels getötet und seine Leiche zerstückelt. Es liegt Verdacht auf eine schwere seelische Störung vor, außerdem wurde bei der Beweisführung geschlampt. Sein Mittäter kam mit einer lebenslangen Haftstrafe ohne Bewährung davon.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Abdul Awkal, * 10. März 1959

VERURTEILUNG: Abdul Awkal tötete zwei seiner Landsleute. Offensichtlich handelt es sich um die Tat eines schwer Geistesgestörten (Er war bereits mehrmals in einer psychiatrischen Klinik), was während der Gerichtsverhandlung nicht ausreichend berücksichtigt wurde.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte ursprünglich am 12. Juni 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde erst auf den 20. Juni 2012 verschoben und dann erneut ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:AbdulAwkal.doc| Abdul Awkal

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Henry Jackson, * 17. Oktober 1964 † 5. Juni 2012

VERURTEILUNG: Henry Jackson tötete zwei seiner Nichten und Neffen durch Messerstiche, als sie ihn daran hindern wollten, aus dem Safe seiner Mutter Geld zu entwenden. Seine Schwester wurde verletzt, überlebte aber.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME:''' Herr Samuel Lopez, * 30. Juni 1962,† 27. Juni 2012

VERURTEILUNG: Im Laufe eines Einbruchs bei einer 59-jährigen Frau tötete er diese durch mehrere Messerstiche.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet----

NAME: Herr Steven Staley, * 30. Juli 1962

VERURTEILUNG: Zusammen mit zwei Komplizen (einer davon eine Frau) überfiel Stanley ein Restaurant. Während die beiden Komplizen die Gäste und das Personal mit vorgehaltener Pistole in eine Ecke zusammentrieben und ihnen die Brieftaschen abnahmen, zwang Staley den Geschäftsführer mit vorgehaltener Pistole den Safe zu öffnen und die Tageseinnahmen herauszugeben.

Einer der Angestellten des Restaurants konnt unbemerkt entkommen und die Polizei verständigen. Als Staley merkte, dass das Restaurant umstellt war, nahm er den Geschäftsführer als Geisel und tötete ihn, nachdem die Verfolgungsjagd eingesetzt hatte, durch mehrere Schüsse.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 16. Mai 2012 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:StevenStaley.doc | Steven Staley

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Eric Robert, Geburtsdatum unbekannt, 49 Jahre alt, † 15. Oktober 2012,

VERURTEILUNG: Bei einem Fluchtversuch aus dem Zuchthaus von South Dakota, wo er eine 80-jährige Haftstrafe verbüßte, erschoss er den Polizisten Johnson.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll zwischen dem 13. und 19. Mai 2012 hingerichtet werden. Er verzichtet auf Begnadigung. urch Giftspritze hingerichtet.

Appellschreiben: Attach:EricRobert.doc | Eric Robert

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr Michael Selsor, * 1970 (Tag und Monat unbekannt)† 1. Mai 2012

VERURTEILUNG: Michael Selsor hat zusammen mit einem Mitangeklagten bei einem Überfall auf einen Kettenladen einen Angestellten erschossen und eine Angestellte verletzt, die jedoch überlebte.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Todd Wessinger, 44 Jahre alt, Geburtsdatum unbekannt.

VERURTEILUNG: Todd Wessinger überfiel ein Restaurant, in dem er früher beschäftigt war und tötete dabei die Geschäftsführerin und den Koch und verletzte den Barkeeper lebensgefährlich.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 9. Mai 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:ToddWessinger.doc | Todd Wessinger

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)




?__scale=w:250,h:262,t:3

NAME: Herr Mark Wiles, * 11. März 1963, ,†18. April 2012

VERURTEILUNG: Während eines Einbruchs hat Mark Wiles einen Jugendlichen getötet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Shannon Johnson * 18. November 1983, † 20. April 2012

VERURTEILUNG: Shannon Johnson erschoss den Liebhaber seiner Ex-Freundin und verletzte diese durch Schüsse. Sie überlebte jedoch

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Thomas Kemp, * 2. Juni 1948, ,† 26. April 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit Jeffrey Logan entführte Thomas Kemp den 25-jährigen Hector Juarez, entwand ihm seine Kreditkarte, um ganze USD 200,-- aus dem Automaten zu ziehen. Danach erschossen sie Juarez. Wer den tödlichen Schuß abgegeben hat, ist nicht sicher.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Daniel Greene * Januar 1967

VERURTEILUNG: Daniel Greene hat im Dezember 1992 einen regelrechten Raubzug unternommen, in dessen Verlauf ein älteres Ehepaar, eine Handelsangestellte und ein Kunde des überfallenen Ladens getötet wurden.

STATUS: Er wurde zum Tode verurteilt, das Todesurteil wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.



NAME: Herr Briley Piper, 31 Jahre alt

VERURTEILUNG: Briley Piper hat im August 2000 Allan Poage erstochen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt, die ursprünglich für die zweite Augustwoche 2008 vorgesehene Hinrichtung wurde ausgesetzt und sollte nun am 18. März 2012 stattfinden. Sie wurde erneut ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:BrileyPiper.doc | Briley Piper

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Jesse Hernández * 3. März 1974,†28. März 2012

VERURTEILUNG: Jesse Hernández hat am 11. April 2001 ein elf Monate altes Baby, das ihm zur Obhut anvertraut worden war, mit einer Taschenlampe totgeschlagen, da es nicht aufhörte, zu schreien.

Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME:' Herr Thomas Arthur, * 20. Dezember 1941

VERURTEILUNG: Thomas Arthur hat angeblich im Jahre 2007 Troy Wicker ermordet. Dieses Verbrechen hat bereits ein anderer gestanden. Laut DNA-Test kommt nur Tommy Arthur für den Mord infrage, es handelte sich jedoch bei diesem Test um eine veraltete Methode. Der Gouverneur lehnte es ab, den Test noch einmal gemäß der neuesten Erkenntnisse durchführen zu lassen.

STATUS: '' Das Hinrichtungsdatum wurde mit 29. März 2012 festgesetzt, jedoch ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:ThomasArthur.doc | Thomas Arthur

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Michael Archuleta * 26. März 1962

VERURTEILUNG: Michael Archuleta hat einen homosexuellen Studenten der Universität von Utah vergewaltigt und dann auf eine grausame Art getötet.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 5 April 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MichaelArchuleta.doc | Michael Archuleta

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr David Gore, * 4. Dezember 1981,† 12. April 2012

VERURTEILUNG: David Gore nahm zwei Anhalterinnen in seinem Auto mit, brachte sie jedoch anstatt zum gewünschten Ziel in sein Haus, wo er eine von ihnen vergewaltigte und tötete.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Cary Grayson, * 31. August 1974

VERURTEILUNG: Zusammen mit drei Männern vergewaltigte und tötete Cary Grayson eine Anhalterin. Es liegen Gutachten über eine schwere seelische Störung des Verurteilten vor, trotzdem entschieden die Geschworenen nach zehn (!) Minuten, dass Grayson voll verantwortlich sei.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 12. April 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:CaryGrayson.doc | Cary Grayson

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME:' Herr Beunka Adams, * 10. Dezember 1982,† 26. April 2012

VERURTEILUNG: Das Verbrechen, das Beunka Adams zur Last gelegt wird, hat bereits ein anderer gestanden und wurde dafür zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Dustin Briggs, * 13. Januar 1977

VERURTEILUNG: Dustin Briggs hat zwei Polizeibeamte, die ihn zwangsvorführen wollten, in der Wohnung seines Vaters erschossen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 8. März 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:DustinBriggs.doc | Dustin Briggs

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Robert Towery, * 20. Juli 1964, † 8. März 2012

VERURTEILUNG: zusammen mit einem Komplizen drang Robert Towery in das Haus von Mark Jones ein. Sie fesselten ihn, nahmen Wertgegenstände an sich und töteten Mark Jones anschließend.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet --- ---

NAME: Herr Timothy Stemple, 46 Jahre alt, † 15. März 2012

VERURTEILUNG: Timothy Stemple hat angeblich seine Frau aus dem Haus gelockt und auf der Straße erst mit einem Baseball-Schläger getötet und dann mit seinem Pick-up überfahren. Er bestreitet den Mord und behauptet, zur Tatzeit zu Hause gewesen zu sein. Die Vermutung, dass es sich um eine Art Jailhouse Snitching handelt, liegt nahe. Sein Komplize kam mit einer lebenslangen Haftstrafe davon.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Larry Puckett, * 3. Januar 1977, † 20. März 2012

VERURTEILUNG: 1995 hat Larry Puckett Rhoda Griffins sexuell belästigt und getötet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr William Mitchell, * 4. Juli 1950, † 22. März 2012

VERURTEILUNG: Im Laufe eines Freiganges von einer lebenslangen Haftstrafe tötete William Mitchell 1995 Patty Milliken.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Michael Ryan , * 3. August 1948

VERURTEILUNG: Bei Michael Ryan handelt es sich um einen religiösen Fanatiker, (Leiter einer Sekte, die den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang predigt), der ein Mitglied dieser Sekte und dessen fünfjährigen Sohn wegen Ungehorsam getötet hat.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 6. März 2012 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MichaelRyan.doc | Michael Ryan

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr George Rivas * 5. Juni 1970, † 29. Februar 2012

VERURTEILUNG: George Rivas, der zusammen mit sechs anderen Häftlingen aus einem Texaner Gefängnis ausgebrochen war, überfiel mit diesen bewaffnet ein Sportgeschäft, wobei ein Polizist getötet wurde.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Herr Robert Moorman, * 4. Juni 1948, † 29. Februar 2012

VERURTEILUNG: Robert Moorman verbüßte in Florence, Arizona eine neunjährige Haftstrafe. Im Laufe eines Freiganges fesselte er seine Adoptivmutter, tötete sie, zerstückelte ihren Leichnam und verteilte die Leichenteile in mehrere Mülltonnen.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet '' --

NAME: Herr Keith Thurmond, * 30. September 1959, †7. März 2012

VERURTEILUNG: Keith Thurmond hat seine von ihm getrennt lebende Frau und deren Freund, als er seinen 6-jährigen Sohn in das Sorgerecht seiner Frau übergeben sollte, erschossen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet



-

NAME: Herr Anthony Bartee, * 8. März 1957

VERURTEILUNG: Auf einem Freigang aus einem Gefängnis, in welchem er eine Haftstrafe wegen Raubes verbüßte, erschoss Anthony Bartee den 37jährigen David Cook und floh mit dessen Motorrad.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 28. Februar 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da noch ein DNA-Test durchgeführt werden soll.

Appellschreiben: Attach:AnthonyBartee.doc | Anthony Bartee

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



'NAME:''' Herr Gary Allen, * 25. Februar 1956, † 6. November 2012

VERURTEILUNG: Gary Allen hat die 42-jährige Lavanna Tithworth erschossen.

Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Herr Robert Waterhouse, * 5. September 1980,† 15. Februar 2012

VERURTEILUNG: Robert Waterhouse hat die 29-jährige Deborah Kammerer vergewaltigt und erwürgt und ihre Leiche in einen Fluß geworfen. Er bestreitet, diese Frau auch nur zu kennen, die Indizien gegen ihn sind allerdings erdrückend.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.



?1326320435
NAME:''' Herr Edwin Turner * 28. September 1973, ,† 8. Februar 2012

VERURTEILUNG: Im Laufe eines Einbruchs in einem Supermarkt erschoss Edwin Turner zwei Männer.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Ralph Birdsong, 50 Jahre alt

VERURTEILUNG: Ralph Birdsong hat im Jahre 1988 zusammen mit einem Komplizen zwei Männer aus Philadelphia getötet.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte. am 17. Januar 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:RalphBirdsong.doc | Birdsong

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

--

NAME: Herr Rodrigo Hernández, * 13. März 1951,† 26. Januar 2012

VERURTEILUNG: Rodrigo Hernández hat am Parkplatz eines Lebensmitelladens eine Frau in ihrem Auto überfallen. Er würgte und vergewaltigte sie, und als er merkte, dass sie nicht mehr atmete, brachte er ihre Leiche auf eine Mülldeponie.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet--

NAME: Herr Donald Newbury, * 18. Mai 1962

VERURTEILUNG: Donald Newbury, der zusammen mit sechs Mitangeklagten aus dem Gefängnis ausgebrochen war, überfiel mit diesen ein Warenhaus. Dabei wurde ein Polizist getötet.

STATUS: '' Obwohl einer der Mitangeklagten die volle Verantwortung für den Mord auf sich nahm, wurde Newbury zum Tode verurteilt. (Texas ist der einzige Staat der USA, in dem man zum Tode verurteilt werden kann, wenn man bei einem Mord zugegen war, ohne diesen ausgeübt zu haben. Die Hinrichtung war für den 1. Februar 2012 vorgesehen und wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:DonaldNewbury.doc | Donald Newbury

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Charles Lorraine, * 16. Oktober 1966

VERURTEILUNG: Charles Lorraine hat ein altes Ehepaar erstochen und ausgeraubt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 18. Januar 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:CharlesLorraine.doc

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

- Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Michael St.Claire, * 15. Januar 1957

VERURTEILUNG: Michael St. Claire war aus einem Gefängis ausgebrochen, in welchem er seinen Prozess wegen zwei Morden erwartete. Er erschoss einen Polizisten, der ihn wieder festnehmen wollte.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 19. Januar 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:MichaelSt.Claire.doc | Michael St.Claire

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

-

NAME: Herr Robert Gattis * 18. November 1961

VERURTEILUNG: Robert Gattis hat seine ehemalige Freundin in einem Eifersuchtsanfall erschossen. Er behauptet, der Schuß habe sich im Laufe eines Handgemenges von selbst gelöst, dagegen spricht nach Meinung des Gerichts jedoch, dass das Projektil genau zwischen den zwei Augen des Opfers eingedrungen sei, „wie bei einer Hinrichtung“.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 20. Januar 2012 hingerichtet werden. Das Todesurteil wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

Appellschreiben: Attach:RobertGattis.doc | Robert Gattis

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Nicholas Tate, * Januar 1980

VERURTEILUNG: Nicholas Tate hat Chrissie Williams und deren dreijährige Tochter getötet, als sie ihn bei einem Diebstahl ertappten

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 31. Januar 2012 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:NicholasTate.doc | Nicholas Tate N

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Gary Haugen, * 27. März 1962

VERURTEILUNG: Gary Haugen, der bereits eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes verbüßt, hat im Gefängnis zusammen mit einem Mithäftling den ebenfalls mitgefangenen David Polin erschlagen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 6. Dezember 2011 hingerichtet werden. Im Rahmen eines Moratoriums wurden sämtliche Hinrichtungen in Oregon ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:GaryHaugen.doc | Gary Haugen

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

---- -

NAME: Herr Gary Welch, 49 Jahre alt,† 5. Januar 2012

VERURTEILUNG: Gary Welch hat 1994 zusammen mit einem Komplizen Robert Hardcastle durch 50 Messerstiche und weitere Stiche mit einer zerbrochenen Bierflasche getötet.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME:''' Herr Paul Rhoades, * 18. Januar 1957,† 15. November 2011

VERURTEILUNG: 1987 entführte, vergewaltigte und tötete die Sonderschullehrerin Susan Michelbacher. Er wurde bereits wegen zweier anderer Morde zum Tode verurteilt, in diesem Fall geht es jedoch nur um diesen. Sein Antrag auf Auswertung der DNA-Beweise wurde verworfen, da er ihn angeblich zu spät gestellt hat.

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME:''' Oba Chandler, * 11. Oktober 1946, ,† 15. November 2011

VERURTEILUNG: Oba Chandler hat angeblich drei Frauen vergewaltigt und anschließend gefesselt und ertränkt. Er beteuert seine Unschuld und erklärte, diesen Frauen den Weg zu einer Adresse gezeigt und sie nachher nie wieder gesehen zu haben, ausser auf Zeitungsbildern über die Mordtat.

'''STATUS:' Durch Giftspritze hingerichtet. '' '' ---


NAME:''' Herr Anthony Juniper, * 23. November 1971

VERURTEILUNG: Juniper hat seine ehemalige Freundin sowie deren Bruder und ihre beiden kleinen Töchter erschossen, bzw. erstochen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 10. November 2011 hingerichtet werden.

Appellschreiben: Attach:AnthonyJuniper.doc | Anthony Juniper

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Reginald Brooks, * 20. März 1945 ,† 15. November 2011

VERURTEILUNG: Zwei Tage, nachdem er das Scheidungsurteilt erhalten hatte erschoss er seine drei Söhne, während seine Frau bei der Arbeit war.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Guadalupe Esparza, * 21. November 1964,† 16. November 2011

VERURTEILUNG: Guadalupe Esparza hat ein siebenjähriges Mädchen vergewaltigt und dann erwürgt.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


On Pain of Death

NAME: Herr TROY DAVIS, * 9. Oktober 1969,† 21. September 2011

VERURTEILUNG: Troy Davis, ein Afro-Amerikaner, wurde 1991, trotz ständiger Beteuerung seiner Unschuld, für den Mord an einem weißen Polizeibeamten zum Tode verurteilt. Nach seinen Angaben war er überhaupt nicht am Tatort. Die Verurteilung beruhte ausschließlich auf Aussagen von Augenzeugen. Seither haben sieben von neun Belastungszeugen ihre Aussagen widerrufen und die Polizei beschuldigt, sie zu falschen Aussagen genötigt zu haben. Der Zeuge, der Davis zur Anzeige gebracht hatte (und der immer noch die Täterschaft von Troy Davis behauptet), war definitiv am Tatort und stand ursprünglich selbst unter dem Verdacht, den Mord begangen zu haben.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


TODESSTRAFE KALIFORNIEN

Nachdem in Kalifornien eine Hinrichtung durch Giftspritze 20 Minuten dauerte, wurde in diesem Staat seither kein Todesurteil mehr vollstreckt. Dies soll jetzt anders werden. Gouverneur Schwarzenegger ist ein überzeugter Befürworter der Todesstrafe, und der siebenhundertste Todeskandidat befindet sich bereits im Todestrakt.

Attach:AbschaffungTodesstrafe.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an das California Department of Corrections and Rehabilitations und an den Gouverneur)

 ----
Kein Bild vorhanden

NAME: Herr David Jordan, * 24. März 1964

VERURTEILUNG: David Jordan hat seine Frau, die ihn verlassen hatte, an ihrem Arbeitsplatz durch mehrere Schüsse getötet. Zwei ihrer Mitarbeiter wurden schwer verletzt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 27. September 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:DavidJordan.doc | David Jordan

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Robert Flor, * 14. April 1967

VERURTEILUNG:

Robert Flor wurde wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Als für die Urinprobe die Handschellen abgenommen wurden, entriss Flor dem Polizeibeamten seine Pistole und erschoss ihn damit.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 29. September 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:RobertFlor.doc | Robert Flor

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr John Henretta * 12. Februar 1943

VERURTEILUNG:

John Henretta hat zusammen mit einem Komplizen Rose Crabtree vergewaltigt, beraubt und erschlagen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 4. Oktober 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:JohnHenretta.doc | John Henretta

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Frank García, * 30. November 1963, † 27. Oktober 2011

VERURTEILUNG: Im Laufe einer ehelichen Auseinandersetzung erschoss García seine Frau und einen von Nachbarn zur Hilfe gerufenen Polizisten.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Harold Hester, * 25. Dezember 1961 ,,† 11. Oktober 2011. VERURTEILUNG:' Hester hat seine Ex-Gattin, die sich weigerte, ihm Geld für Alkohol zu geben, zusammen mit Charles Haney in dessen Wohnwagen gefesselt, mit Benzin übergossen und den Wohnwagen in Brand gesteckt. Haney starb, die Ex-Gattin verlor beide Beine.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet

.?w=144&h=144&aspect=nostretch

NAME:''' Herr Marcus Johnson , * Mai 1965

VERURTEILUNG: Marcus Johnson hat im Jahre 1994 Angela Sizemore erstochen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 5. Oktober 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:MarcusJohnson.doc | Vorname Nachname

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Christopher Johnson, * 26. Dezember 1972,†20. Oktober 2011

VERURTEILUNG: Christopher Johnson erschlut sein sechs Monate altes Baby. Damit bezweckte er, festgenommen und zum Tode verurteilt zu werden, um auf diese Art von seiner Frau loszukommen. Dieses Vorgehen läßt auf eine schwere geistige Störung schließen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet---------


?w=420

NAME:' Herr Cleeve Foster, *24. Oktober 1963, † 25. September 2012

VERURTEILUNG: Zusammen mit dem Mitangeklagten Ward erschoss Foster eine Farbige und versteckte ihre Leiche in einem Straßengraben. Obwohl Ward gestanden hat, den tödlichen Schuß abgegeben zu haben und Foster lediglich an der Beseitigung der Leiche geholfen hat, wurde er zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Die Hinrichtung war für den 11. Januar 2011 vorgesehen und wurde ausgesetzt. Neuer Hinrichtungstermin 5. April 2011, erneut ausgesetzt und soll nun am 20. September 2011 stattfinden. Sie wurde erneut ausgesetzt.

Durch Giftspritze hingerichtet.

NAME: Herr Steven Woods''' * 17. April 1980,,† 13. September 2011

VERURTEILUNG: Steven Woods hatte zusammen mit einem Mitangeklagten einen 21-jährigen Mann und eine 19-jährige Frau überfallen, ermordet und beraubt.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME:''' Herr Derrick Mason, * 8. September 1974,† 22. September 2011

VERURTEILUNG: Derrick Mason wurde wegen Einbruchs und Mord an einer Handelsangestellten zum Tode verurteilt.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet. ''



Herr Bill Slagle, * 30. Dezember 1968

VERURTEILUNG: Bill Slagle hat seine Nachbarin, die ihn bei einem Einbruch überraschte, durch 17 Messerstiche getötet. Er wurde auf frischer Tat ertappt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 20. September 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde bis September 2013 verschoben.

Appellschreiben: Attach:BillSlagle.doc | Bill Slagle

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Joel Schmeiderer * 29. Oktober 1979

VERURTEILUNG: Joel Schmeiderer, der eine lebenslange Haftstrafe verbüßte, aus der er bereits zweimal ausgebrochen war, erwürgte er einen Mithäftling mit einem Strumpf. Angeblich erzählte er einem Mithäftling, er hoffe, im Laufe der darauf folgenden Gerichtsverhandlung noch einmal ausbrechen zu können. (Jailhouse snitching?)

STATUS: '' Er wurde für diesen Mord zum Tode verurteilt und sollte am 13. September 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:JoelSchmeiderer.doc. Attach

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Duane Buck, * 5. Juli 1963

VERURTEILUNG: Duane Buck war in die Wohnung seiner Schwester eingedrungen, in der seine ehemalige Freundin lebte und versuchte, sie zur Rückkehr zu ihm zu bewegen. Als der Versuch fehlschlug, verließ er die Wohnung und kehrte einige Stunden später mit einem Gewehr zurück. Er verletzte seine Schwester durch einen Schuß lebensgefährlich, danach erschoss er seine Freundin, danach Kenneth Butler, einen gemeinsamen Bekannten.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 15. September 2011 hingerichtet werden.Die Hinrictung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:DuaneBuck.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Larry Swearingen, * 21. Mai 1971

VERURTEILUNG:

Larry Swearingen hat angeblich Melissa Trotter entführt, vergewaltigt und dann stranguliert und hätte deswegen bereits am 27. September 2009 hingerichtet werden sollen. Da er das perfekteste Alibi hatte, das man sich wünschen kann (er verbüßte eine Haftstrafe), war die Hinrichtung ausgesetzt worden.

STATUS: '' Die Hinrichtung sollte jetzt am 18. August 2011 stattfinden und wurde erneut ausgesetzt. Neues Hinrichtungsdatum 27. Fabruar 2013.Die Hinrichtung wurde erneut ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:LarrySwearingen.doc | attach

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME:''' Herr Jerry Jackson, * 22 . Juli 1981,† 19. August 2011

VERURTEILUNG: Im Laufe eines Einbruchs bei einer 88-jährigen Witwe hat Jerry Jackson zusammen mit einem Komplizen diese Frau vergewaltigt und mit einem Kissen erstickt. Er gibt den Einbruch zu, für die Vergewaltigung gibt es erdrückende Indizien, bestreitet jedoch den Mord, den sein Komplize begangen haben soll.

STATUS: '' Durch Pentobarbital-Giftspritze hingerichtet. Das Einsetzen der Spritzen (in jedem Arm eine)dauerte 15 Minuten, vom Einleiten des Giftes bis zum eingetretenen Tod weitere 4)


NAME:''' Herr Brett Hartmann, * 29. Juni 1974, † 13. November 2012

VERURTEILUNG: Brett Hartmann wird beschuldigt, Winda Snipes ermordet zu haben. Er fand sie tot auf, verständigte anonym die Polizei und versteckte sich, um nicht des Mordes verrdächtigt zu werden, da er einige Tage zuvor Geschlechtsverkehr mit ihr hatte. Die Beweisaufnahme bei der Gerichtsverhandlung war mehr als schleuderhaft. So wurde z. B. sein Antrag abgewiesen, von einem Haar, das man am Körper des Opfers fand und das nicht Hartmann gehörte, eine DNA zu machen.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Andrew DeYoung, * Mai 1974, † 21. Juli 2011

VERURTEILUNG: Zusammen mit seinem Freund (der bereits eine lebenslange Haftstrafe vrbüßt) tötete Andrew DeYoung seine Eltern und seine jüngere Schwester.

STATUS: ''. Durch Giftspritze hingerichtet. (Mit Pentobarbital, er bekam vorher eine Beruhigungstablette. Nachdem er die Sprizte bekommen hatte, schluckte er mehrmals und blinzelte mit den Augen. Der Tod trat nach nicht ganz 15 Minuten ein)


NAME: Herr Mark Stroman, * 13. Oktober 1969, † 20. Juli 2011

VERURTEILUNG: Aus Hass gegen die Urheber des Anschlags gegen das World Trade Center vom 11. September 2001, Mark Stroman schoss in den Straßen von Dallas auf alle Leute, die auch einigermaßen orientalisch aussahen. Dabei tötete er zwei und verletzte einen Mann im Gesicht. Dieser mußte sich wochenlang in einer Klinik einer äußerst schmerzhaften Behandlung unterziehen und ist seither auf einem Auge blind. Ausgerechnet dieses Opfer bittet um Begnadigung für Mark Stroman, mit der Begründung "dass die Gerechtigkeit auch ohne Gewaltanwendung ihren Lauf nehmen kann".

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


'NAME:''' Herr Martin Robles, * 12. Mai 1979, † 10. August 2011

VERURTEILUNG: Martin Robles drang zusammen mit einem Mitangeklagten in eine Privatwohnung ein und erschoss einen 19- und einen 20-jährigen Mann.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet. (mit Pentobarbitol, zwischen der Einspritzung des Giftes und dem eingetretetnen Tod vergingen 9 Minuten. Es existieren keine Angaben,wieviel er davon mitbekommen hat.)


NAME: Herr Robert Jackson, * 24. Mai 1973,† 29. Juli 2011

VERURTEILUNG: Robert Jackson hat Elizabeth Girardi, die ihn bei einem Einbruch überraschte, durch mehrere Hiebe mit einer Axt getötet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


?w=195&h=146&crop=1

NAME: Herr Manuel 'Valle, * 21. Mai 1950,† 28. September 2011

VERURTEILUNG: Als Manuel Valle mit einem gestohlenen Auto fuhr, wurde er von einem Polizisten angehalten. Als im Polizeifahrzeug die Anzeige aufgenommen wurde, lief er plötzlich zum gestohlenen Auto, holte aus diesem eine Pistole und tötete den Polizisten durch zwei Schüsse.

STATUS:Durch Giftspritze hingerichtet. '' ----

'NAME:''' Herr Marcel Williams , * 20. August 1970

VERURTEILUNG: Marcel Williams zwang eine Frau an einer Tankstelle mit vorgehaltener Pistole vom Fahrer- auf den Beifahrersitz ihres Autos zu wechseln und danach zu einigen Geldautomaten zu fahren und Geld zu ziehen. Danach tötete er sie.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 12. Juli 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:MarcelWilliams.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Thomas West * 28. April 1959, † 19. Juli 2011

VERURTEILUNG: Thomas West überfiel Don Burtle, dem er einige Tage zuvor Elektromaterial abgekauft hatte, tötete ihn und stahl weiteres Elektromaterial, das er verkaufen wollte.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Humberto Leal, * 16. Januar 1973,† 7. Juli 2011

VERURTEILUNG: Humberto Leal hat ein 16-jähriges Mädchen vergewaltigt und getötet. Die brutale Art, in der er dieses Verbrechen beging, läßt darauf schliessen, dass es sich um einen geistig schwer gestörten Menschen handelt.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Milton Mathis, * 11. März 1979,† 21. Juni 2011

VERURTEILUNG: Milton Mathis erschoss am 15. Dezember 1998 zwei Männer in einem Haus in welchem mit Drogen gehandelt wurde. Ein Mädchen wurde verletzt, als er auf zwei weitere Männer schießen wollte, versagte seine Pistole.

STATUS: '' durch Giftspritze hingerichtet.


?w=500
NAME:''' Herr Ricky Gray * 16. Juni 2011

VERURTEILUNG:

Ricky Gray hat zusammen mit seinem Neffen Joseph Dandridge zwei Familien ausgeraubt und ermordet.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 16. Juni 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:RickyGray.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Kenneth Smith, * 13. November 1965

VERURTEILUNG: Kenneth Smith überfiel zusammen mit seinem Bruder ein Ehepaar, dem er Geld schuldete. Er schnitt dem Mann die Kehle durch, während sein Bruder die Frau erwürgte. Danach nahmen sie Schmuck und Wertgegenstände an sich.

  STATUS: '' 

Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 19. Juli 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:KennethSmith.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


'NAME:''' Herr Richard Bible * 23. Juni 1962,† 30. Juni 2011

VERURTEILUNG:

Richard Bible überholte mit seinem LKW ein neunjähriges Mädchen, zerrte es von seinem Fahrrad in den LKW, vergewaltigte und tötete es.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet

NAME: Herr Jason McGehee, * 4. Juli 1976

VERURTEILUNG: Jason McGehee hat zusammen mit Freunden einen 15-jährigen Jungen getötet, welcher der gleichen Clique angehörte. Dieser Junge wurde ertappt, als er einen gefälschten Scheck einlösen wollte und „verriet“ die Clique dem Polizeibeamten.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 26. Juli 2011 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:JasonMcgehee.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Andrew Taylor, * 1. August 1979,† 16. Juni 2011

VERURTEILUNG: Andrew Taylor, ein Mitglied der Aryan Brotherhood of Texas (einer rassistischen Vereinigung von Strafgefangenen) hat zusammen mit einem weiteren Mitglied dieser Gruppe einen farbigen Mitgefangenen erstochen.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet. ''

Appellschreiben: Attach:AndrewTaylor.doc | Andrew Taylor

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Eddy Powell, * 23. August 1969,† 16. Juni 2011

VERURTEILUNG: Eddy Powell hat am 25. März 1995 seine 75-jährige Nachbarin Mattie Wesson vergewaltigt und getötet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.

Appellschreiben: Attach:EddyPowell.doc Eddy Powell

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Carey Moore * 26. Oktober 1957

VERURTEILUNG: Carey Moore wurde wegen der Ermordung von zwei Taxifahrern zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Er soll am 14. Juni 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:CareyMoore.doc | Carey Moore

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Shawn Hawkins, * 12. September 1968

VERURTEILUNG: am 12. Juni 1989 erschoss Shawn Hawkins zwei Männer, die auf der Suche nach Marijuana waren und nahm deren Geld und Wertgegenstände an sich.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 14. Juni 2011 hingerichtet werden. Das Todesurteil wurde in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt.

Appellschreiben: Attach:ShawnHawkins.doc | Shawn Hawkins

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Jason Williams, * 18. April 1968,† 19. Mai 2011

VERURTEILUNG: In einem Wutanfall (Amok?) schoss Jason Williams in einem Dorf ziellos um sich, wobei vier Menschen getötet und drei verletzt wurden.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Rodney Gray, * 17. Juli 1972,† 17. Mai 2011

VERURTEILUNG: Rodney Gray zwang die 79 Jahre alte Grace Blackwell mit ihm in ihrem Auto zu ihrer Bank zu fahren und 1200 Dollar abzuheben. Dann mußte sie mit ihm nach Hause fahren, wo er sie erschoss und das Geld an sich nahm.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Benny Stevens, * 12. Mai 1958,† 10. Mai 2011

VERURTEILUNG: Benny Stevens hat im Jahre 1998 – offensichtlich während eines Amok-Anfalls, seine Tochter, seine geschiedene Frau und deren Mann, deren Sohn und dessen Spielkameraden niedergeschossen. Seine Tochter überlebte als einzige.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


---

NAME: Herr Daniel Bedford, * 16. September 1947,† 17. Mai 2011

VERURTEILUNG: Daniel Bedford hat seine ehemalige Freundin und deren jetzigen Freund in der Nacht in deren Wohnung im Schlaf erschossen. Er wurde zum Tode verurteilt. Der Begnadigungsausschuss hat sein Gnadengesuch bereits abgelehnt, bleibt also nur noch ein Brief an den Gouverneur.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Jeffrey Motts, * 5. Mai 1975,† 6. Mai 2011

VERURTEILUNG:

Jeffrey Motts hat einen Mitgefangenen eerwürgt, angeblich als Rache dafür dass er gegen ihn falsche Aussagen gemacht habe. Er verbüßte bereits eine Haftstrafe von zweimal lebenslänglich, da er seine Grosstante und seinen Grossonkel ermordet und beraubt hatt, um an Geld für Drogen zu kommen

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Richard Laird, * 7. September 1963

VERURTEILUNG: Richard Laird hat zusammen mit einem Komplizen einen homosexuellen Künstler in einen Wald gelockt und erschlagen. Er wurde zum Tode verurteilt-

STATUS: '' Die Hinrichtung war für den 12. Mai 2011 vorgesehen und wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:RichardLaird.doc | Richard Laird

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr James Dennis, * 28. August 1970

VERURTEILUNG: James Dennis hat angeblich mit zwei Komplizen ein 17-jähriges Mädchen erschossen, um in den Besitz seiner goldenen Ohrringe zu kommen. Er bestreitet, zur fraglichen Zeit überhaupt am Tatort gewesen zu sein, auch die Beschreibungen von Augenzeugen passen nicht auf ihn. Trotzdem wurde er zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Die Hinrichtung war für den 10. Mai 2011 vorgesehen und wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Appellschreiben: Attach:JamesDennis.doc | James Dennis

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Cary Kerr, * 6. Oktober 1964,† 3. Mai 2011

VERURTEILUNG: Cary Kerr hat angeblich eine 34-jährige Frau sexuell belästigt, danach erwürgt, ihre Leiche auf die Straße geworfen und mit seinem Auto überfahren. Die Verurteilung erfolgte lediglich aufgrund von Indizien; Beweise, die den Angeklagten entlastet hätten, wurden von Gericht nicht zugelassen. Der Ermittler ist dafür bekannt, dass er Beweismaterial und Zeugenaussagen manipuliert.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.

 !!Appellschreiben: Attach:CaryKerr.doc | Vorname Nachname

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

NAME: Herr Robert Simon, * 23. August 1963

VERURTEILUNG: Robert Simon wurde zum Tode verurteilt, da er ein Ehepaar und dessen 12-jährigen Sohn ermordet hat.

STATUS: '' Die Hinrichtung ist für den 20. April 2011 vorge sehen und soll mit einer Giftspritze, die gewöhnlich zum Einschläfern von Tieren verwendet wird, vollzogen werden.

Appellschreiben: Attach:RobertSimon.doc | Robert Simon

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Wayne Kubsch, * 31. Oktober 1967

VERURTEILUNG: Wayne Kubsch hat im Jahre 1998 seine Frau Beth, deren ersten Mann Rick Milewski sowie ihren Sohn erstochen

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 6. April 2011 hingerichtet werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:WayneKubsch.doc | Wayne Kubsch

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Dennis Reed, * 11. August 1979

VERURTEILUNG: Dennis Reed hat seine Freundin Wendy Miller erschossen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 5. April 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:DennisReed.doc | Dennis Reed

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Eric King, * 30. September 1963 † 29. März 2011

VERURTEILUNG: Zusammen mit einem Komplizen hat Eric King einen Kettenladen überfallen, wobei der Inhaber und ein Wachmann erschossen wurden.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr William Boyd, * 6. Januar 1966, † 31. März 2011

VERURTEILUNG: William Boyd hat am 26. März 1986 Evelyn und Fred Blackmon entführt, ausgeraubt und getötet.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Daniel Cook, * 23. Juli 1961, † 8. August 2012

VERURTEILUNG: Nachdem Daniel Cook einem Mitbewohner seines Appartments,das er mit drei anderen Mitarbeitern des gleichen Restaurants teilte, Geld gestohlen hat und der Bestohlene es zurückforderte, kam es zu einem Handgemenge in dessen Verlauf er und sein Hausgenosse Matzke die beiden anderen Mitbewohner töteten. Matzke bekannte sich des Mordes zweiten Grades schuldig und sagte, - offensichtlich um seine eigene Haut zu retten – gegen Cook aus.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Aquil Bond, * 18. März 1978

VERURTEILUNG: Bond und sein Komplize Christopher Smith, beide Mitglieder einer Drogen-Dealerbande erschossen auf offener Straße zwei Männer und verletzten einen weiteren.

STATUS: '' Bond wurde zum Tode verurteilt und sollte am 7. April 2011 hingerichtet werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:AquilBond.doc | Aquil Bond

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Clarence Carter, * 9. März 1962, † 12. April 2011

VERURTEILUNG: Carter hat – aller Wahrscheinlichkeit nach in einem Anfall von Haftpsychose – seinen Zellengenossen niedergeschlagen und zu Tode getreten.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet!!----

Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Kareem Johnson, * 21. November 1989, VERURTEILUNG:

Kareem Johnson hatte im Laufe einer Schießerei einen zehnjährigen Jungen ausserhalb seiner Schule durch eine verirrte Kugel getötet. Ein in der Nähe befindlicher Aufseher wurde verletzt.

STATUS: '' Kareem Johnson wurde zum Tode verurteilt und sollte am 8. März 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:KareemJohnson.doc | Kareem Johnson

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Timothy Adams, * 22. August 1968 † 22. Februar 2011

VERURTEILUNG: Um sich an seiner Frau, die ihn verlassen wollte, zu rächen, erschoss Timothy Adams sein 19 Monate altes Kind.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet !!


NAME: Herr Johnnie Baston, * 8. Februar 1974, † 10. März 2011

VERURTEILUNG: Johnnie Baston wurde zum Tode verurteilt, da er einen koreanischen Ladenbesitzer überfallen und erschossen hatte. Witwe und Sohn des Mordopfers baten um Begnadigung!

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet----


- Kein Bild vorhanden

NAME: Herr William Housman, * 25. Dezember 1975

VERURTEILUNG:

William Housman hat zusammen mit seiner jetzigen Freundin seine ehemalige Freundin erwürgt.

STATUS: '' Beide wurden zum Tode verurteilt, Housman soll am 24. Februar 2011 hingerichtet werden

Appellschreiben: Attach:WilliamHousman.doc | William Housman

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Milton Montalvo, * 1. November 1962

VERURTEILUNG: Milton Montalvo wurde zum Tode verurteilt, da er seine von ihm getrennt lebende Frau und deren Freund getötet hat.

STATUS: '' Die Hinrichtung war für den 23. Februar 2011 vorgesehen und wurde ausgesetzt.

Appellschreiben: Attach:MiltonMontalvo.doc | Milton Montalvo

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Ernest Wholaver, * 2. April 1960

VERURTEILUNG: Nachdem Ernest Wholaver seine beiden Töchter sexuell missbraucht hatte und diese ihm mit Anzeige drohten, erschoss er sowohl sie als auch seine Frau. Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 1. März 2011 hingerichtet werden.

STATUS: '' Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Appellschreiben: Attach:ErnestWholaver.doc | Ernest Wholaver

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

'NAME: Herr Lavaar Brown, * 22. September 1977 VERURTEILUNG:

Lavaar Brown hat im Mai 2003 Robert Crawford erschossen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 2. März 2011 hingerichtet werden, Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:LavaarBrown.doc ׀ Lavaar Brown

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Christopher Smith, * 13. Februar 1981

VERURTEILUNG: Christopher Smith, führendes Mitglied einer Drogendealerbande hat im Laufe einiger Auseinandersetzungen mit rivalisierenden Banden mehrere Morde begangen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 3. März 2011 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Appellschreiben: Attach:ChristopherSmith.doc | Christopher Smith

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Frank Spisak, * 6. Juni 1951 † 17. Februar 2011

VERURTEILUNG: Frank Spisak wurde wegen dreifachen Mordes zum Tode verurteilt. Wie aus beiliegenden Petitionen ersichtlich, handelt es sich um einen schwer geistesgestörten Menschen, der für seine Taten nicht verantwortlich gemacht werden kann.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet ----

NAME: Herr Frederic Bell, * 18. November 1971

VERURTEILUNG: Frederic Bell wurde im Mai 1993 zum Tode verurteilt, da er den Handelsangestellten Bert Bell (mit dem er nicht verwandt ist) ermordet und berubt haben soll. Die Beweisführung wurde mehr als schleuderhaft durchgeführt, entlastende Aussagen wurden überhaupt nicht berücksichtigt, die Verurteilung erfolgte ua aufgrund von Aussagen gekaufter Zeugen.

STATUS: '' Die Hinrichtung ist für den 29. Dezember 2010 vorgesehen. Der Oberste Gerichtshof hat dieses Hinrichtungsdatum nicht gehehmigt, ein neues steht noch nicht fest.

Appellschreiben: Attach:FredericBell.doc | Frederic Bell

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Emmanuel Hammond * im Juni 1965 † 25.Januar 2011

VERURTEILUNG: Emmanuel Hammond wurde zum Tode verurteilt, da er die 27-jährige Vorschullehrerin Julie Love vergewaltigt und getötet hatte. Julie Love war in ihrem Auto das Benzin ausgegangen, unter dem Vorwand, ihr helfen zu wollen, zerrte er sie in seinen Wagen, vergewaltigte und tötete sie.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet----


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Roy Blankenship, 51 Jahre alt, † 23. Juni 2011 VERURTEILUNG: Roy Blankenship wurde zum Tode verurteilt, da er vor etwa 30 Jahren eine 78-jährige Frau in ihrer Wohnung ermordet hatte.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Michael Hall, * 6. April 1979 , † 15. Februar 2011 VERURTEILUNG: Michael Hall wurde zum Tode verurteilt, da er zusammen mit Robert James eine neunzehnjährige entführt, vergewaltigt und getötet hat.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet



NAME: Bill Alverson, 37 Jahre alt, † 6.Januar 2011

VERURTEILUNG: Bill Alverson wurde wegen eines Raubüberfalls auf ein Warenhaus, den er mit 3 Komplizen verübt hatte, und in dessen Verlauf der nachtdiensthabende Angestellte Kevin Yost getötet wurde, zum Tode verurteilt.

STATUS: '' Er wurde am 6. Januar 2011 durch Giftspritze hingerichtet, und zwar wie John Duty mit einer Spritze die üblicherweise zum Einschläfern von Tieren verwendet wird. (Siehe Kommentar auf der Startseite der home page)



NAME: Herr Richard Clay, * 20. Januar 1965

VERURTEILUNG:

Richard Clay wurde zum Tode verurteilt, da er angeblich Randy Martindale im Auftrag von dessen Frau ermordet hat. (Diese verbüßt derzeit für die Anstiftung eine Haftstrafe von 15 Jahren). Clay's Schuld konnte nicht bewiesen werden. Er belastete sich dadurch, dass er vor der Polizei floh, dies jedoch nur, da er im Besitz von Drogen war, mit denen er nicht aufgegriffen werden wollte. Alle übrigen „Beweise“ sind nicht stichhaltig, trotzdem wurde er zum Tode verurteilt.

STATUS: Das Todesurteil wurde in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.

'' !!Appellschreiben: Attach:RichardClay.doc | Richard Clay

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Leroy White, * 28. November 1958 † 13. Januar 2011

Leroy White wurde zum Tode verurteilt, da er seine Frau, die sich von ihm getrennt hatte, tötete. Die Geschworenen stimmten für eine lebenslange Haftstrafe, jedoch ist Alabama der einzige Staat der USA, in dem sich der Gouverneur über den Schiedsspruch der Geschworenen hinwegsetzen darf. Ausserdem fehlt noch die Bestätigung des Urteils durch den Bundesgerichtshof (? englisch „federal court“).

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet!!----

NAME: Herr Martin Link * 17. April 1963

VERURTEILUNG: Martin Link hat angeblich eine Schülerin namens Elissa Self, die sich auf dem Wege zum Schulbus befand, entführt, vergewaltigt und ermordet. Die in seinem Auto gefundenen Spuren des Opfers (Sperma, Blut etc.) erwiesen sich als falsch, ausserdem haben zwei Zeugen Elissa Self zwei Stunden nach der angeblichen Tatzeit lebend in Begleitung eines anderen Mannes gesehen, dessen Phantombild Link nicht einmal ähnlich sieht.

STATUS: '' Trotzdem wurde Martin Link zum Tode verurteilt und soll am 9. Februar 2011 hingerichtet werden.

Appellschreiben: Attach:MartinLink.doc | Martin Link

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Billy Irick * 26. August 1958

VERURTEILUNG: Billy Irick hat im Juni 1958 die siebenjährige Paula Dryer vergewaltigt und ermordet.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 3. Dezember 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Attach:BillyIrick.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

NAME: Herr Sidney Cornwell, * 24. April 1977

VERURTEILUNG: Im Laufe einer Schießerei zwischen zwei rivalisierenden Banden erschoss Sidney Cornwell ein dreijähriges Mädchen und verletzte drei Erwachsene. Das kleine Mädchen befand sich offensichtlich zur falschen Zeit am falschen Ort, und Sydney Cornwell hatte nicht die Absicht, es zu töten.

STATUS: '' Sydney Cornwell wurde zum Tode verurteilt und sollte am 16. November 2010 hingerichtet werden. Das Todesurteil wurde in eine lebenslängliche Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt. Vielen Dank an alle, die sich an der Aktion beteiligt haben.


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Stephen West, * 16. September 1962

VERURTEILUNG: Zusammen mit einem Komplizen hat Stephen West zwei Frauen vergewaltigt. Sein Komplize tötete die Frauen danach, gestand auch die Morde und wurde zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt.

STATUS: '' Obwohl Stephen West nur an den Vergewaltigungen beteiligt war, wurd er zum Tode verurteilt und sollte am 9. November 2010 durch den elektrischen Stuhl hingerichtet werden. Um noch einmal Einspruch geltend machen zu können, entschied er sich nachträglich für die Giftspritze. Diese Hinrichtungsart ist in Tennessee umstritten, weshalb die Hinrichtung auf den 30. November verschoben wurde.

Attach:StephenWest.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

NAME: Herr Jeffrey Landrigan* 17. März 1962

VERURTEILUNG: Jeffrey Landrigan hat einen homosexuellen Freund nach einem Beisammensein getötet. Die Art, in der er vorging, läßt darauf schliessen, dass er geistig schwer gestört ist. Er war bereits einmal wegen eines ähnlichen Delikts zum Tode verurteilt worden, das Urteil wurde in eine Haftstrafe von 40 Jahren umgewandelt. Es gelang ihm aus dem Gefängnis zu fliehen.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 26. Oktober 2010 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Attach:JeffreyLandrigan.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Jerry Chambers, * 17. November 1971

VERURTEILUNG: Jerry Chambers hat ein kleines Mädchen misshandelt und getötet. Zeugenaussagen zufolge war er zum Zeitpunkt der Tat nicht zurechnungsfähig.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 21. Oktober 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Attach:JerryChambers.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Cletus Rivera, *10. Februar 1982

VERURTEILUNG: Rivera hat einen Polizisten in Zivil, den er nicht als solchen erkannte und der ihn wegen eines verdächtigen Verhaltens verfolgte, erschossen. Er beteuert, in Notwehr gehandelt zu haben.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 20. Oktober 2010 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt,

Attach:CletusRivera.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Roderick Nunley, * 10. März 1965

VERURTEILUNG: Roderick Nunley hat zusammen mit seinem Freund Robert Taylor eine 15-jährige Schülerin entführt, vergewaltigt und getötet. Beide wurden zum Tode verurteilt, für Taylor steht noch kein Hinrichtungsdatum fest.

STATUS: '' Nunley soll am 20. Oktober 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da erst geklärt werden muß, ob in diesem Falle ein Richter oder aber Geschworene das Urteil fällen dürfen.

Attach:RoderickNunley.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Kenneth Hairston, *17. Juni 1951

VERURTEILUNG: Kenneth Hairston hat seine Frau und seinen Stiefsohn mit einem Holzhammer erschlagen, um ihnen zu ersparen, seine Verurteilung wegen wiederholter Vergewaltigung seiner Stieftochter erleben zu müssen. Für das letztere Delikt verbüßt er bereits eine Haftstrafe von 49 – 112 Jahren.

STATUS: '' Für die Morde wurde er zum Tode verurteilt und soll am 19. Oktober hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt. Neuer Hinrichtungstermin 18. Januar 2012, die Hinrichtung wurde erneut ausgesetzt.

Attach:KennethHairston.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Albert Brown

VERURTEILUNG: Albert Brown wurde zum Tode verurteilt, da er vor 28 Jahren ein junges Mädchen vergewaltigt und ermordet hat. Die Rechtsmittel sind ausgeschöpft.

STATUS: '' Nachdem in Kalifornien die letzte Hinrichtung mit Giftspritze 20 Minuten dauerte, verbot der Oberste Gerichtshof die Vollstreckung von Todesurteilen. Diese Sperre besteht noch, trotzdem laufen die Vorbereitungen für Browns Hinrichtung am 29.September 2010 auf Hochtouren.

Die Hinrichtung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben,

Attach:AlbertBrown.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du findest die ausführlichen Instruktionen der National Coalition to Abolish Death Penalty.


NAME: Herr Gayland Bradford, * 18. Juli 1968,† 1. Juni 2011

VERURTEILUNG: Gayland Braford wurde zum Tode verurteilt, da er im Laufe eines Einbruchs in einem Lebensmittelgeschäft den Besitzer durch vier Schüsse getötet hat

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Brentt Sherwood *6. Juli 1979

VERURTEILUNG: In einem Wutanfall erschlug Brentt Sherwood seine vierjährige Stieftochter, die ihn auf das Äusserste provoziert hatte. Dass er offensichtlich auch ein Drogenproblem hat, dürfte zu diesem Verlust an Selbstbeherrschung beigetragen haben.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 16. September 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Attach:BrenttSherwood.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


?w=400&h=300

NAME: Herr Anthony Dick, * 2. Februar 1969

VERURTEILUNG: Hier handelt es sich um einen Fall von erweitertem Suicid. Anthony Dick erschoss seine Frau und seine beiden Söhne und richtete dann die Waffe gegen sich selbst. Er überlebte schwer verletzt.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 14. September 2010 hingerichtet werden.Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, damit noch weitere Anträge eingereicht werden könne

Attach:AnhtonyDick.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Gregory Wilson * 11. November 1956

VERURTEILUNG: Gregory Wilson hat am 29. Mai 1987 Deborah Pooley entführt, vergewaltigt und getötet.

STATUS: '' Er wurde zum Tode verurteilt und soll am 16. September 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da man sicher gehen will ob Wilson während der Tat zurechnungsfähig war.

Attach:GregoryWilson.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Keith Kevin* 18. Dezember 1963

VERURTEILUNG: Kevin wurde wegen dreifachen Mordes zum Tode verurteilt und soll am 15. September 2010 hingerichtet werden. Da es während des Verfahrens zu groben Formfehlern kam (Kevin hat für die Tatzeit ein Alibi, das nicht berücksichtigt wurde) hat amnesty international eine neue Anhörung erwirkt, die am 11. August 2010 stattfinden soll. Zu diesem Zweck soll auch eine Unterschriftenliste vorgelegt werden, und man hofft, 10.000 Unterschriften zu bekommen. (Es wurden 12.300)

Die Anhörung endete mit dem Ergebnis,dass der Ausschuss einstimmig beschlossen hat, den Antrag abzulehnen und dem Gouverneur zu empfehlen, das Todesurteil zu bestätigen.

Inzwischen wurde nach einer erneuten Aktion das Todesurteil in eine lebenslange Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt. Vielen Dank an alle, die sich an den Aktionen beteiligt haben.

NAME: Herr Brian Galvin, * 24. September 1962

VERURTEILUNG:

Brian Galvin wurde wegen Mordes an Kristofer Kolesnik zum Tode verurteilt.

STATUS: '' die Hinrichtung ist für den 24. August 2010 vorgesehen

Attach:BrianGalvin.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Dennis Miller * 2. Februar 1962

VERURTEILUNG: Dennis Miller wurde u. a. wegen Mordes an seiner Frau Sherry zum Tode verurteilt.

STATUS:' '' Die Hinrichtung ist für den 19. August 2010 vorgesehen.

Attach:DennisMiller.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


?1279678308

NAME: Herr Anthony Fletcher, * 24. November 1955

VERURTEILUNG:

Anthony Fletcher hat Christopher Vaughn in Notwehr . erschossen. Als er von ihm etwa 50 Dollar, die er ihm schuldete,zurückforderte, zog Vaughn seine Pistole. Fletcher konnte ihm die Pistole entreissen, im Laufe dieses Handgemenges lösten sich drei Schüsse, zwei davon tödlich. Der Gerichtshof will die Notwehr nicht anerkennen (vermutlich aus einer Voreingenommenheit heraus, da Fletcher schon mehrmals wegen Drogenhandels verurteilt worden war) und erkannte auf vorsätzlichen Mord.

STATUS: '' Fletcher wurde zum Tode verurteilt und soll am 18. August 2010 hingerichtet werden.

Attach:AnthonyFletcher.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Damien Echols, * 11. Dezember 1974

VERURTEILUNG: Damien Echols, Arkansas wurde zum Tode verurteit, da er an der Tötung von 3 achtjährigen Jungen beteiligt gewesen sein soll. Inzwischen ergaben DNA-Analysen, dass er womöglich schuldlos ist. Der Oberste Gerichtshof entscheidet z. Zt., ob das Verfahren wieder aufgerollt werden soll.

Damien Echols erhielt eine neue Anhörung,in deren Verlauf seine Unschuld offensichtlich erwiesen wurde.

STATUS: '' Damien Echols wurde zusammen mit zwei Männern, die des gleichen Verbrechens angeklagt, aber nicht zum Tode verurteilt wurden, auf freien Fuß gesetzt. Vielen Dank an alle, die sich an den Aktionen beteiligt haben.


NAME: Herr Johnatan Green, * 23. Dezember 1967

VERURTEILUNG:

Johnatan Green hat ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt und getötet. Nachdem er die Leiche im Garten verscharrt hatte, grub er sie wieder aus und setzte sie in ihr Zimmer. Dieses Verhalten lässt eindeutig auf eine schwere geistige Störung schliessen, ein Umstand dem offensichtlich nicht Rechnung getragen wurde.

STATUS: '' Green wurde zum Tode verurteilt und sollte am 30. Juni 2010 hingerichtet werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Attach:JohnatanGreen.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Jeffrey Matthews, * 28. September 1972 † 11. Januar 2011

VERURTEILUNG: Jeffrey Matthews hat im Laufe eines Einbruchs den 77-jährigen Otis Earl Short erschossen. Er wurde zum Tode verurteilt, das Gnadengesuch wurde vom Obersten Gerichtshof abgelehnt

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Richard Nields * 19. Mai 1950

VERURTEILUNG: Nields wurde zum Tode verurteilt, da er seine Freundin unter Alkoholeinfluss in einem Anfall von Eifersucht getötet hatte. Vom Begnadigungsausschuss liegt bereits eine Empfehlung zur Umwandlung der Todesstrafe in lebenslange Haft ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung vor, daher genügt ein Schreiben an den Gouverneur.

STATUS: Das Todesurteil wurde in eine lebenslangeHaftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.


NAME: Herr Abdul Hamid Al-Fakki, etwa 36 Jahre alt.

VERURTEILUNG:

Der sudanesische Staatsbürger Abdul Hamid Al-Fakki wurde in Saudi-Arabien wegen Hexerei zum Tode verurteilt. Er hatte einem Saudi eine Zauberformel verkauft, mit deren Hilfe dieser eine Versöhnung seiner getrennt lebenden Eltern erwirken wollte.

STATUS: '' Das Todesurteil wurde bestätigt, die Vollstreckung erfolgt danach erfahrungsgemäß sehr schnell.

Attach:AbdulhamidAlfakki.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den König und den Innenminister von Saudi-Arabien)

.ashx?w=50

NAME: Herr RICHARD SMITH, 46 Jahre alt

VERURTEILUNG: Richard T. Smith hat im Laufe eines Streits betreffend Drogen den 23.jährigen John Cederlund erschossen.

STATUS: ''' Das Todesurteil wurde in eine lebenslängliche Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Begnadigung umgewandelt.

Attach:BillBradley.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen dann erscheint ein Musterbrief für ein Dankschreiben an den Gouverneur. Laut NCADP legt der Gouverneur Wert auf eine handgeschriebene Danksagung. Bitte beteiligt Euch möglichst zahlreich an dieser Aktion, Ihr helft damit weiteren Verurteilten. Wenn der Gouverneur merkt, dass seine Entscheidung anerkannt wird, gibt er den nächsten Gnadengesuchen lieber statt.

NAME: Herr STACEY JOHNSON, * 26. November 1969

VERURTEILUNG: Nach Verbüssung einer Haftstrafe aus dem Gefängnis zurückgekehrt, erfuhr er dass seine Freundin mit einem anderen Mann zusammen lebte. In einem Anfall von Eifersucht erstach er sie.

STATUS: e''' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 4. Mai 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Attach:StaceyJohnson.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Russell Mezan, 26 Jahre alt.

VERURTEILUNG: Russell Mezan aus Bangladesch wurde am 23. März in Bahrain zum Tode verurteilt, da er einen Kuwaiti erschossen hat. Er gestand die Tat, bestreitet jedoch eine Tötungsabsicht, da er betrunken im Laufe eines Streits geschossen haben will.

STATUS: Mezans Anwalt hat Berufung eingelegt, das Verfahren läuft, das Todesurteil kann jedoch jederzeit bestätigt werden.

Wer helfen will, findet nachstehend Appellschreiben an den König, den Justiz- und den Aussenminister sowie an die Botschaft von Bahrein in Berlin

Attach:RussellMezan.doc | Appellschreiben


NAME: Herr Jack Jones''', * 10. August 1964

VERURTEILUNG: Jack Jones wurde wegen der Ermordung von Mary Philips, wobei er auch deren elfjährige Tochter verletzt hatte, zum Tode verurteilt. STATUS:

''' Die Hinrichrtung war ursprünglich für den 16. Oktober 2007 vorgesehen und wurde im Rahmen eines allgemeinen Moratoriums ausgesetzt. Der neue Hinrichtungstermin ist der 16. März 2010. Es ist dies das erste Todesurteil seit 2005, das in Arkansas vollstreckt werden soll. Es wurde ein neuer Hinrichtungstermin festgelegt, und zwar der 24. Mai 2010. Dieser wurde jedoch wieder ausgesetzt. '''

Attach:JackJones.DOC | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



NAME: Herr DAVID JOHNSTON''', * 11. März 1960

VERURTEILUNG: David Johnston hat die 84-jährige Mary Hammond erstochen und beraubt. Nach einer Kindheit,die die Hölle gewesen sein muß (Details könnt Ihr den beigefügten Petitionsschreiben entnehmen), dürfte Johnston eine bleibende geistige Behinderung davongetragen haben und daher nur begrenzt zurechnungsfähig sein.Der Gesichtsausdruck auf dem Foto ist der eines seelisch vollkommen zerstörten Menschen!

STATUS: ''' Johnston wurde zum Tode verurteilt. Die ursprünglich für den 27. Februar vorgesehene Hinrichtung wurde ausgesetzt und soll nun am 9. März 2010 vollzogen werden. Sie wurde nochmals ausgesetzt, da noch Untersuchungen durchgeführt werden sollen, inwieweit Johnston geistig behindert und somit verantwortlich ist.

Attach:DavidJohnston.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr HANK SKINNER, * 4. April 1962

VERURTEILUNG: Hank Skinner wurde zum Tode verurteilt, da er angeblich seine Lebensgefährtin erschlagen und deren beide Söhne erstochen haben soll. Er beteuert seine Unschuld.

STATUS: Das Urteil sollte am 24. Februar 2010 vollstreckt werden, die Hinrichtung wurde auf 24. März verschoben, da es sich bei der Festlegung des Hinrichtungsdatums um einen Schreibfehler handelte. Die Hinrichtung wurde erneut ausgesetzt und soll nun am 9. November 2011 stattfinden.

Attach:HankSkinner.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr QUINCY ALLEN, 30 Jahre alt

VERURTEILUNG: Bei Quincy Allen handelt es sich um einen Serienmörder. Er hat im Laufe des Jahres 2007 4 Menschen getötet und einige verletzt. (Einen, indem er an ihm eine neuerworbene Pistole ausprobierte!)

STATUS: '''Er wurde zum Tode verurteilt, das Gnadengesuch wurde abgelehnt, obwohl der oben geschilderte Fall von Körperverletzung eindeutig auf geistige Unzurechnungsfähigkeit schliessen lässt. Nach einem misslungenen Ausbruchsversuch, bei dem ein Gefängniswärter verletzt wurde, gab er auf und verzichtete angeblich freiwillig auf Begnadigung. (Diesbezügliche Zeitungsmeldungen widersprechen jedoch einander.) Die Hinrichtung soll am 8. Januar 2010 erfolgen. Vor die Wahl zwischen Giftspritze und elektrischem Stuhl gestellt, entschied er sich für die letztere Todesart. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da noch einige Untersuchungen durchgeführt werden müssen.

Attach:QuincyAllen.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Carlton Gary, * 15. Dezember 1952

VERURTEILUNG:

 Carlton Gary wurde zum Tode verurteilt, da er sieben ältere Damen mit deren Strümpfen erwürgt haben soll.

STATUS: Das Todelurteil soll am 16. Dezember 2009 vollstreckt werden.Die Verteidigung hat eine Möglichkeit entdeckt, durch eine DNA Analyse die Unschuld des Angeklagten zu beweisen. Der Antrag der Verteidigung wurde abgelehnt. Offensichtlich hatten unsere Bemühungen Erfolg, die Hinrichtung wurde ausgesetzt, um den DNA-Test durchzuführen.

Attach:CarltonGray.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Devin Banks, * 2. August 1983

VERURTEILUNG: Devin Banks überfiel den Iraker Kadhem al Maily und dessen Freund, da die beiden ihn angeblich um einen Geldbetrag betrogen hatten. Kadhem al Maily wurde getötet, seinen Freund liess Banks schwerverletzt liegen, in der Meinung, er sei ebenfalls tot.

STATUS: Für den bewaffneten Überfall und den Mordversuch am Freund des Opfers verbüßt Banks bereits eine Haftstrafe von 50 Jahren, für den Mord an Kadhem al Maily wurde er zum Tode verurteilt und sollte am 9. Dezember 2009 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Attach:DevinBanks.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)

NAME: Herr 'GERALD ELDRIDGE, * 4. März 1964

VERURTEILUNG: Gerald Eldridge hat vor etwa 17 Jahren seine ehemalige Freundin Cynthia Bogani und deren Tochter Chirissa erschossen.

STATUS: ''' Die Hinrichtung, ursprüunglich für den 17. November 2009 festgesetzt, wurde um 90 Tage verschoben, da die Verteidigung auf Unzurechnungsfähigkeit zum Zeitpunkt der Tat plädiert hatte. Gleichzeitig bewilligte der Oberste Gerichtshof US$ 7.500,--, um Eldridge noch einmall auf seinen Geisteszustand untersuchen zu lassen. (Der Aufschub wurde 2 Stunden vor der geplanten Hinrichtung bekanntgegeben, Eldridge hatte seine letzte Mahlzeit bereits zur Hälfte verzehrt)

Attach:GeraldEldridge.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Frau KOBRA BABAEI,

VERURTEILUNG: Kobra Babaei und ihr Mann waren lange arbeitslos. Schließlich fanden sie Beamte bei den zuständigen Behörden, die sich bereit erklärten, zu helfen, allerdings wurden als Gegenleistung sexuelle Dienste der jungen Frau verlangt. In seiner Verzweiflung ging das Ehepaar auf diese Bedingung ein. Die Sache flog auf.

STATUS: Kobra Babaei wurde wegen Ehebruchs zum Tode durch Steinigung verurteilt. Ihr Mann wurde bereits gehenkt, das Urteil an Kobra Babaei kann jederzeit vollstreckt werden.

Attach:KobraBabaei.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an die zuständigen Behörden in Tehran und an die iranische Botschaft in Berlin.


NAME: Herr AKMAL SHAIKH, 53 Jahre alt

VERURTEILUNG: Akmal Shaikh wurde in einem chinesischen Flughafen mit 4 Kilo Heroin aufgegriffen. Akmal Shaikh ist geistig behindert, d. h. er hat so gut wie keinen Bezug zur Realität. Diese Behinderung machte sich offensichtlich ein zentralasiatisches Drogenkartell zunutze. Unter dem Vorwand, ihm bei seiner Popstar-Karriere behilflich zu sein, benutzte ihn dieses Kartell zur Überbringung des Koffers mit den Drogen. Shaikh wurde zum Tode verurteilt, der Fall wird z. Zt. Überprüft, Interventionen, u. a. auch von der britischen Regierung (Sheikh ist britischer Staatsbürger) laufen.

STATUS: Das Todesurteil kann jederzeit bestätigt werden

Attach:AkmalSheikh.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an drei zuständige chinesische Regierungsstellen und einen an die chinesische Botschaft in Berlin.


NAME: Herr Paul Johnson, * 8. Juli 1949

VERURTEILUNG: Paul Johnson wurde zum Tode verurteilt, da er einen Sheriff, der ihn festnehmen wollte, erschossen hat. Johnson ist drogenabhängig, und es handelt sich hier um einen Fall von Beschaffungskriminalität.

STATUS: Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da Paul Johnsons Rechtsmittel für eine Begnadigung noch nicht ausgescnhöpft sind.

Attach:PaulJohnson.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr CHRISTOPHER KENNEDY, *27. Juli 1982

VERURTEILUNG`: Christopher Kennedy überfiel im Januar 2003 ein Rite Aid Store und erschoss den Geschäftsführer. Er wurde zum Tode verurteilt. Das Urteil sollte am 22. Oktober 2009 vollstreckt werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben weitere Anträge einzureichen

STATUS: Beantragung Neuaufnahme.

Attach:ChristopherKennedy.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr JOHN BALENTINE, *30. Januar 1969

VERURTEILUNG: John Ballentine wurde zum Tode verurteilt, da er drei schlafende junge Männer in deren Wohnung erschossen hat.'''

STATUS: das Urteil sollte am 30. September 2009 vollstreckt werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da nochmals untersucht werden muss, ob alle Anträge von John Ballentine in den niedrigeren Instanzen sorgfältig genug überprüft worden waren.. Neuer Hinrichtungstermin 15. Juni 2011, die Hinrichtung wurde erneut ausgesetzt und soll jetzt am 15. August 2012 stattfinden

Attach:JohnBalentine.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appell schreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)



Kein Bild vorhanden

Kein Bild vorhanden

NAME: Herr DONALD TEDFORD, 58 Jahre

VERURTEILUNG: Donald Tedford wurde zum Tode verurteilt, da er eine junge Frau vergewaltigt und erwürgt hat.

STATUS: Die Hinrichtung vom 24.09.09 wurde ausgesetzt um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben, weitere Anträge einzureichen.

Attach:DonaldTedford.doc | Appellschreiben


NAME: Herr NOEL MONTALVO, *16. Mai 1963

VERURTEILUNG: Montalvo wurde zum Tode verurteilt, da er angeblich zusammen mit seinem Bruder Milton dessen Frau und deren Freund ermordet hat. Joel Montalvo hat für die Tatzeit ein Alibi, das jedoch vom Gerichtshof nicht anerkannt wurde. Ausserdem stehen sämtliche Indizien gegen ihn auf mehr als wackeligen Beinen.

STATUS: Die Hinrichtung 22. September 2009 erfolgen wurde ausgesetzt, um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben, weitere Antgräge einzubringen

Attach:NoelMontalvo.doc Δ | Appellschreiben


NAME: Herr Brian Galvin, * 24. September 1962

VERURTEILUNG:

Brian Galvin wurde wegen Mordes an Kristofer Kolesnik zum Tode verurteilt.

STATUS: '' die Hinrichtung ist für den 24. August 2010 vorgesehen

Attach:BrianGalvin.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Dennis Miller * 2. Februar 1962

VERURTEILUNG: Dennis Miller wurde u. a. wegen Mordes an seiner Frau Sherry zum Tode verurteilt.

STATUS:' '' Die Hinrichtung ist für den 19. August 2010 vorgesehen.

Attach:DennisMiller.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


?1279678308

NAME: Herr Anthony Fletcher, * 24. November 1955

VERURTEILUNG:

Anthony Fletcher hat Christopher Vaughn in Notwehr . erschossen. Als er von ihm etwa 50 Dollar, die er ihm schuldete,zurückforderte, zog Vaughn seine Pistole. Fletcher konnte ihm die Pistole entreissen, im Laufe dieses Handgemenges lösten sich drei Schüsse, zwei davon tödlich. Der Gerichtshof will die Notwehr nicht anerkennen (vermutlich aus einer Voreingenommenheit heraus, da Fletcher schon mehrmals wegen Drogenhandels verurteilt worden war) und erkannte auf vorsätzlichen Mord.

STATUS: '' Fletcher wurde zum Tode verurteilt und soll am 18. August 2010 hingerichtet werden.

Attach:AnthonyFletcher.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Roderick Davie * 3. Oktober 1971 † 10. August 2010

VERURTEILUNG: Roderick Davie wurde zum Tode verurteilt, da er im Laufe eines Überfalls auf ein Warenhaus, aus dem er zwei Monate zuvor entlassen worden war, zwei Personen getötet und eine dritte schwer verletzt hatte. Sein Geständnis erfolgte unter Druck, ausserdem traten während der Verhaftung und des Verhörs erhebliche Formfehler auf.

STATUS: '' Durch Giftspritze hingerichtet


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Joseph Burns, * 2. März 1968, † 21. Juli 2010

VERURTEILUNG: Joseph Burns hat angeblich mit einem Komplizen den Safe eines Motels ausgeraubt, wobei der Besitzer erstochen wurde. Burns beteuert seine Unschuld. Er konnte sich keinen Anwalt leisten, und die Pflichtverteidiger, die vom Gericht bestimmt werden, sind überarbeitet und schlecht bezahlt und haben daher nur das Interesse, den Fall so schnell wie möglich abzuschließen. Dies geht natürlich auf Kosten der Gründlichkeit der Nachforschungen.

STATUS: '' Burns wurde zum Tode verurteilt, die Hinrichtung soll am 21. Juli 1020 stattfinden.

Durch Giftspritze hingerichtet


NAME: Herr Damien Echols, * 11. Dezember 1974

VERURTEILUNG: Damien Echols, Arkansas wurde zum Tode verurteit, da er an der Tötung von 3 achtjährigen Jungen beteiligt gewesen sein soll. Inzwischen ergaben DNA-Analysen, dass er womöglich schuldlos ist. Der Oberste Gerichtshof entscheidet z. Zt., ob das Verfahren wieder aufgerollt werden soll.

STATUS: ''

Bis jetzt liegt noch keine Enscheidung vor, und daher ist auch noch kein Hinrichtungsdatum festgelegt. Amnesty International USA verspricht sich jedoch davon, dass der Gouverneur zum jetzigen Zeitpunkt mit Postkarten bombardiert wird, eine erhebliche Verbesserung seiner Chancen. Bombardieren wir also!

Attach:DamienEchols.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen dann findest Du den Text meiner Postkarte, den Du natürlich nicht wörtlich abschreiben, sondern nur sinngemläss übernehmen darfst. Die Adresse des Gouverneurs ist: Governor Mike Beebe Governor’s Office State Capitol Rm 250 Little Rock, Arkansas 72201, USA


/greenjonathan.jpg

NAME: Herr Johnatan Green, * 23. Dezember 1967, † 10. Oktober 2012.

VERURTEILUNG:

Johnatan Green hat ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt und getötet. Nachdem er die Leiche im Garten verscharrt hatte, grub er sie wieder aus und setzte sie in ihr Zimmer. Dieses Verhalten lässt eindeutig auf eine schwere geistige Störung schliessen, ein Umstand dem offensichtlich nicht Rechnung getragen wurde.

STATUS: '' Green wurde zum Tode verurteilt und sollte am 30. Juni 2010 hingerichtet werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt und erfolgte am 10. Oktober 2012 durch Giftspritze

Attach:JohnatanGreen.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Jeffrey Matthews, * 28. September 1972

VERURTEILUNG: Jeffrey Matthews hat im Laufe eines Einbruchs den 77-jährigen Otis Earl Short erschossen. Er wurde zum Tode verurteilt, das Gnadengesuch wurde vom Obersten Gerichtshof abgelehnt

STATUS: '' Die für den 17. Juni vorgesehene Hinrichtung wurde ausgesetzt und soll nun am 17. August 2010 stattfinden. Neuerlicher Aufschub bis zum 16. Oktober 2010

Attach:JeffMatthews.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Gouverneur)


NAME: Herr Richard Nields * 19. Mai 1950

VERURTEILUNG: Nields wurde zum Tode verurteilt, da er seine Freundin unter Alkoholeinfluss in einem Anfall von Eifersucht getötet hatte. Vom Begnadigungsausschuss liegt bereits eine Empfehlung zur Umwandlung der Todesstrafe in lebenslange Haft ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung vor, daher genügt ein Schreiben an den Gouverneur.

STATUS: Das Todesurteil wurde in eine lebenslangeHaftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung umgewandelt.


NAME: Herr Abdul Hamid Al-Fakki, etwa 36 Jahre alt.

VERURTEILUNG:

Der sudanesische Staatsbürger Abdul Hamid Al-Fakki wurde in Saudi-Arabien wegen Hexerei zum Tode verurteilt. Er hatte einem Saudi eine Zauberformel verkauft, mit deren Hilfe dieser eine Versöhnung seiner getrennt lebenden Eltern erwirken wollte.

STATUS: '' Das Todesurteil wurde bestätigt, die Vollstreckung erfolgt danach erfahrungsgemäß sehr schnell.

Attach:AbdulhamidAlfakki.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den König und den Innenminister von Saudi-Arabien)


.ashx?w=50

NAME: Herr RICHARD SMITH, 46 Jahre alt

VERURTEILUNG: Richard T. Smith hat im Laufe eines Streits betreffend Drogen den 23.jährigen John Cederlund erschossen.

STATUS: ''' Das Todesurteil wurde in eine lebenslängliche Haftstrafe ohne Aussicht auf vorzeitige Begnadigung umgewandelt.

Attach:BillBradley.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen dann erscheint ein Musterbrief für ein Dankschreiben an den Gouverneur. Laut NCADP legt der Gouverneur Wert auf eine handgeschriebene Danksagung. Bitte beteiligt Euch möglichst zahlreich an dieser Aktion, Ihr helft damit weiteren Verurteilten. Wenn der Gouverneur merkt, dass seine Entscheidung anerkannt wird, gibt er den nächsten Gnadengesuchen lieber statt.


NAME: Herr STACEY JOHNSON, * 26. November 1969

VERURTEILUNG: Nach Verbüssung einer Haftstrafe aus dem Gefängnis zurückgekehrt, erfuhr er dass seine Freundin mit einem anderen Mann zusammen lebte. In einem Anfall von Eifersucht erstach er sie.

STATUS: e''' Er wurde zum Tode verurteilt und sollte am 4. Mai 2010 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt.

Attach:StaceyJohnson.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Russell Mezan, 26 Jahre alt.

VERURTEILUNG: Russell Mezan aus Bangladesch wurde am 23. März in Bahrain zum Tode verurteilt, da er einen Kuwaiti erschossen hat. Er gestand die Tat, bestreitet jedoch eine Tötungsabsicht, da er betrunken im Laufe eines Streits geschossen haben will.

STATUS: Mezans Anwalt hat Berufung eingelegt, das Verfahren läuft, das Todesurteil kann jedoch jederzeit bestätigt werden.

Wer helfen will, findet nachstehend Appellschreiben an den König, den Justiz- und den Aussenminister sowie an die Botschaft von Bahrein in Berlin

Attach:RussellMezan.doc | Appellschreiben

 --------

NAME: Herr Jack Jones''', * 10. August 1964

VERURTEILUNG: Jack Jones wurde wegen der Ermordung von Mary Philips, wobei er auch deren elfjährige Tochter verletzt hatte, zum Tode verurteilt. STATUS:

''' Die Hinrichrtung war ursprünglich für den 16. Oktober 2007 vorgesehen und wurde im Rahmen eines allgemeinen Moratoriums ausgesetzt. Der neue Hinrichtungstermin ist der 16. März 2010. Es ist dies das erste Todesurteil seit 2005, das in Arkansas vollstreckt werden soll. Es wurde ein neuer Hinrichtungstermin festgelegt, und zwar der 24. Mai 2010. Dieser wurde jedoch wieder ausgesetzt. '''

Attach:JackJones.DOC | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr DAVID JOHNSTON''', * 11. März 1960

VERURTEILUNG: David Johnston hat die 84-jährige Mary Hammond erstochen und beraubt. Nach einer Kindheit,die die Hölle gewesen sein muß (Details könnt Ihr den beigefügten Petitionsschreiben entnehmen), dürfte Johnston eine bleibende geistige Behinderung davongetragen haben und daher nur begrenzt zurechnungsfähig sein.Der Gesichtsausdruck auf dem Foto ist der eines seelisch vollkommen zerstörten Menschen!

STATUS: ''' Johnston wurde zum Tode verurteilt. Die ursprünglich für den 27. Februar vorgesehene Hinrichtung wurde ausgesetzt und soll nun am 9. März 2010 vollzogen werden. Sie wurde nochmals ausgesetzt, da noch Untersuchungen durchgeführt werden sollen, inwieweit Johnston geistig behindert und somit verantwortlich ist.

Attach:DavidJohnston.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr HANK SKINNER, * 4. April 1962

VERURTEILUNG: Hank Skinner wurde zum Tode verurteilt, da er angeblich seine Lebensgefährtin erschlagen und deren beide Söhne erstochen haben soll. Er beteuert seine Unschuld.

STATUS: Das Urteil sollte am 24. Februar 2010 vollstreckt werden, die Hinrichtung wurde auf 24. März verschoben, da es sich bei der Festlegung des Hinrichtungsdatums um einen Schreibfehler handelte

Attach:HankSkinner.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr QUINCY ALLEN, 30 Jahre alt

VERURTEILUNG: Bei Quincy Allen handelt es sich um einen Serienmörder. Er hat im Laufe des Jahres 2007 4 Menschen getötet und einige verletzt. (Einen, indem er an ihm eine neuerworbene Pistole ausprobierte!)

STATUS: '''Er wurde zum Tode verurteilt, das Gnadengesuch wurde abgelehnt, obwohl der oben geschilderte Fall von Körperverletzung eindeutig auf geistige Unzurechnungsfähigkeit schliessen lässt. Nach einem misslungenen Ausbruchsversuch, bei dem ein Gefängniswärter verletzt wurde, gab er auf und verzichtete angeblich freiwillig auf Begnadigung. (Diesbezügliche Zeitungsmeldungen widersprechen jedoch einander.) Die Hinrichtung soll am 8. Januar 2010 erfolgen. Vor die Wahl zwischen Giftspritze und elektrischem Stuhl gestellt, entschied er sich für die letztere Todesart. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da noch einige Untersuchungen durchgeführt werden müssen.

Attach:QuincyAllen.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr Carlton Gary, * 15. Dezember 1952

VERURTEILUNG:

 Carlton Gary wurde zum Tode verurteilt, da er sieben ältere Damen mit deren Strümpfen erwürgt haben soll.

STATUS: Das Todelurteil soll am 16. Dezember 2009 vollstreckt werden.Die Verteidigung hat eine Möglichkeit entdeckt, durch eine DNA Analyse die Unschuld des Angeklagten zu beweisen. Der Antrag der Verteidigung wurde abgelehnt. Offensichtlich hatten unsere Bemühungen Erfolg, die Hinrichtung wurde ausgesetzt, um den DNA-Test durchzuführen.

Attach:CarltonGray.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr Devin Banks, * 2. August 1983

VERURTEILUNG: Devin Banks überfiel den Iraker Kadhem al Maily und dessen Freund, da die beiden ihn angeblich um einen Geldbetrag betrogen hatten. Kadhem al Maily wurde getötet, seinen Freund liess Banks schwerverletzt liegen, in der Meinung, er sei ebenfalls tot.

STATUS: Für den bewaffneten Überfall und den Mordversuch am Freund des Opfers verbüßt Banks bereits eine Haftstrafe von 50 Jahren, für den Mord an Kadhem al Maily wurde er zum Tode verurteilt und sollte am 9. Dezember 2009 hingerichtet werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt

Attach:DevinBanks.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr ROBERT THOMPSON, * 1. April 1975 † 19. November 2009

VERURTEILUNG: Robert Thompson überfiel am 5. Dezember 1996 zusammen mit Sammy Butler ein Warenhaus, wobei ein Angestellter erschossen wurde. Thomson und seinem Mitangeklagten werden mehrere bewaffnete Raubüberfälle auf Warenhäuser zur Last gelegt.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr Danielle Simpson, * 26. Oktober 1979 †18. November 2009

VERURTEILUNG:

Danielle Simpson hat im Januar 2000 die 84-jährige Geraldine Davidson, eine ehemalige Lehrerin und Organistin erschlagen und ihre Leiche in einen Fluss geworfen.

STATUS: Am 18.November 2009 durch Giftspritze hingerichtet.'''


NAME: Herr 'Larry Elliott, * 13. November 1949 † 17. November 2009

VERURTEILUNG: Larry Bill Elliott hat am 24. März 2003 Dana Thrall und Robert Finch ermordet. Für den Mord an Robert Finch wurde er zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt, für den an Dana Thrall zum Tode.

STATUS: am 17. November 2009 auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet


ttp://z.about.com/d/crime/1/0/R/i/eldridge.jpg

NAME: Herr 'GERALD ELDRIDGE, * 4. März 1964

VERURTEILUNG: Gerald Eldridge hat vor etwa 17 Jahren seine ehemalige Freundin Cynthia Bogani und deren Tochter Chirissa erschossen.

STATUS: ''' Die Hinrichtung, ursprüunglich für den 17. November 2009 festgesetzt, wurde um 90 Tage verschoben, da die Verteidigung auf Unzurechnungsfähigkeit zum Zeitpunkt der Tat plädiert hatte. Gleichzeitig bewilligte der Oberste Gerichtshof US$ 7.500,--, um Eldridge noch einmall auf seinen Geisteszustand untersuchen zu lassen. (Der Aufschub wurde 2 Stunden vor der geplanten Hinrichtung bekanntgegeben, Eldridge hatte seine letzte Mahlzeit bereits zur Hälfte verzehrt)

Attach:GeraldEldridge.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr / YOSVANIS VALLE, * 7. September 1975 †11. November 2009

VERURTEILUNG: Yosvanis Valle, kubanischer Staatsbürger, drang am 7. Juni 1999 mit vorgehaltener Pistole in das Haus eines 28-jährigen Mannes ein, beraubte und tötete ihn durch mehrere Pistolenschüsse.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.


NAME: Herr ' 'JOHN MUHAMMAD, 41 Jahre alt †11. November 2009

VERURTEILUNG: John Muhammad hat am 10. November 2002 im Laufe einer Schiesserei an einer Tankstelle in Manassas, bei der zehn Personen getötet und drei verletzt wurden, Dean Harold Meyers erschlagen.

STATUS: Durch Giftspritze hingerichtet.'''


NAME: Frau KOBRA BABAEI,

VERURTEILUNG: Kobra Babaei und ihr Mann waren lange arbeitslos. Schließlich fanden sie Beamte bei den zuständigen Behörden, die sich bereit erklärten, zu helfen, allerdings wurden als Gegenleistung sexuelle Dienste der jungen Frau verlangt. In seiner Verzweiflung ging das Ehepaar auf diese Bedingung ein. Die Sache flog auf.

STATUS: Kobra Babaei wurde wegen Ehebruchs zum Tode durch Steinigung verurteilt. Ihr Mann wurde bereits gehenkt, das Urteil an Kobra Babaei kann jederzeit vollstreckt werden.

Attach:KobraBabaei.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an die zuständigen Behörden in Tehran und an die iranische Botschaft in Berlin.


NAME: Herr AKMAL SHAIKH, 53 Jahre alt

VERURTEILUNG: Akmal Shaikh wurde in einem chinesischen Flughafen mit 4 Kilo Heroin aufgegriffen. Akmal Shaikh ist geistig behindert, d. h. er hat so gut wie keinen Bezug zur Realität. Diese Behinderung machte sich offensichtlich ein zentralasiatisches Drogenkartell zunutze. Unter dem Vorwand, ihm bei seiner Popstar-Karriere behilflich zu sein, benutzte ihn dieses Kartell zur Überbringung des Koffers mit den Drogen. Shaikh wurde zum Tode verurteilt, der Fall wird z. Zt. Überprüft, Interventionen, u. a. auch von der britischen Regierung (Sheikh ist britischer Staatsbürger) laufen.

STATUS: Das Todesurteil kann jederzeit bestätigt werden

Attach:AkmalSheikh.doc | Appellschreiben

'_(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an drei zuständige chinesische Regierungsstellen und einen an die chinesische Botschaft in Berlin.


NAME: Herr Paul Johnson, * 8. Juli 1949

VERURTEILUNG: Paul Johnson wurde zum Tode verurteilt, da er einen Sheriff, der ihn festnehmen wollte, erschossen hat. Johnson ist drogenabhängig, und es handelt sich hier um einen Fall von Beschaffungskriminalität.

STATUS: Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da Paul Johnsons Rechtsmittel für eine Begnadigung noch nicht ausgescnhöpft sind.

Attach:PaulJohnson.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

NAME: Herr CHRISTOPHER KENNEDY, *27. Juli 1982

VERURTEILUNG`: Christopher Kennedy überfiel im Januar 2003 ein Rite Aid Store und erschoss den Geschäftsführer. Er wurde zum Tode verurteilt. Das Urteil sollte am 22. Oktober 2009 vollstreckt werden. Die Hinrichtung wurde ausgesetzt, um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben weitere Anträge einzureichen

STATUS: Beantragung Neuaufnahme.

Attach:ChristopherKennedy.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appellschreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


NAME: Herr JOHN BALENTINE, *30. Januar 1969

VERURTEILUNG: John Ballentine wurde zum Tode verurteilt, da er drei schlafende junge Männer in deren Wohnung erschossen hat.'''

STATUS: das Urteil sollte am 30. September 2009 vollstreckt werden, die Hinrichtung wurde ausgesetzt, da nochmals untersucht werden muss, ob alle Anträge von John Ballentine in den niedrigeren Instanzen sorgfältig genug überprüft worden waren..

Attach:JohnBalentine.doc | Appellschreiben

(Wenn Du helfen willst, klicke bitte die Zeile Appell schreiben an, im daraufhin erscheinenden Dialogfeld Öffnen und Du hast einen Musterbrief an den Begnadigungsausschuss und an den Gouverneur)


Kein Bild vorhanden

Kein Bild vorhanden

NAME: Herr DONALD TEDFORD, 58 Jahre

VERURTEILUNG: Donald Tedford wurde zum Tode verurteilt, da er eine junge Frau vergewaltigt und erwürgt hat.

STATUS: Die Hinrichtung vom 24.09.09 wurde ausgesetzt um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben, weitere Anträge einzureichen.

Attach:DonaldTedford.doc | Appellschreiben


NAME: Herr NOEL MONTALVO, *16. Mai 1963

VERURTEILUNG: Montalvo wurde zum Tode verurteilt, da er angeblich zusammen mit seinem Bruder Milton dessen Frau und deren Freund ermordet hat. Joel Montalvo hat für die Tatzeit ein Alibi, das jedoch vom Gerichtshof nicht anerkannt wurde. Ausserdem stehen sämtliche Indizien gegen ihn auf mehr als wackeligen Beinen.

STATUS: Die Hinrichtung 22. September 2009 erfolgen wurde ausgesetzt, um dem Verurteilten die Möglichkeit zu geben, weitere Antgräge einzubringen

Attach:NoelMontalvo.doc Δ | Appellschreiben


NAME: Herr ROMELL BROOM, *4. Juni 1956

VERURTEILUNG: Romell Broom hat am 21. September 1984, um etwa 11:30 p.m. in East Cleveland Tryna Middleton entführt, vergewaltigt und mit sieben Messerstichen getötet. Er wurde seinerzeit wegen mehrerer ähnlicher Delikte angekagt, jedoch in allen Fällen, ausser der Ermordung von Trina Middleton freigesprochen. Wegen dieses Delikts wurde er zum Tode verurteilt.

STATUS: Die Hinrichtung wurde am 15. September 2009 eingeleitet, mußte jedoch nach zwei Stunden abgebrochen werden, da das Exekutionsteam, zu dem kein ein Arzt gehörte, nicht in der Lage war, eine Vene zu finden.

Als neuer Hinrichtungstermin wurde der 30. November 2009 festgesetzt.

Die National Coalition to Abolish Death Penalty rät,mit Leserbriefen an die Zeitung Columbus Dispatch gegen die Hinrichtung zhu protestieren. Diese Zeitung leitet Lesrbriefe, die nicht gedruckt werden, an den Adressaten weiter. Wenn Du auf "Attach" und danach im Dialogfeld auf "Öffnen" klickst, findest Du genauere Anweisungen.

Attach:RommelBroom.doc Anweisung


NAME: Herr JEROME MARSHALL, 46 Jahre.

VERURTEILUNG: Jerome Marshall hat seine Freundin, deren Mann seinen Militärdienst ableistete, deren Cousine und ihre zweijährige Tochter getötet. Über das Motiv und den Tathergang liegen keine näheren Angaben vor. Marshall legte ein umfassendes Geständnis ab. Nachdem mehrere Gnadengesuche abgelehnt wurden, soll das Urteil jetzt am 1. September 2009 vollstreckt werden.

STATUS: Hinrichtung ausgesetzt, die Petition wurde an den "Board of Probation and Parole" und von dort an den "Pennsylvania Board of Pardons" weitergeleitet und der Akte Marshall's beigefügt.

Hintergrundinformationen und aktelle Meldungen zum Fall von Jerome Marshall

Attach:JeromeMarshall.doc | Appellschreiben



NAME: Herr TROY DAVIS, * 9. Oktober 1969

VERURTEILUNG: Troy Davis, ein Afro-Amerikaner, wurde 1991, trotz ständiger Beteuerung seiner Unschuld, für den Mord an einem weißen Polizeibeamten zum Tode verurteilt. Nach seinen Angaben war er überhaupt nicht am Tatort. Die Verurteilung beruhte ausschließlich auf Aussagen von Augenzeugen. Seither haben sieben von neun Belastungszeugen ihre Aussagen widerrufen und die Polizei beschuldigt, sie zu falschen Aussagen genötigt zu haben. Der Zeuge, der Davis zur Anzeige gebracht hatte (und der immer noch die Täterschaft von Troy Davis behauptet), war definitiv am Tatort und stand ursprünglich selbst unter dem Verdacht, den Mord begangen zu haben.

STATUS: Hinrichtung ausgesetzt, Wiederaufnahmeantrag.

Hintergrundinformationen und aktuelle Meldungen zum Fall von Troy Davis..

Attach:TroyDavis.doc Δ | Appellschreiben



NAME: Herr MOHAMMAD REZA HADDADI, 20 Jahre

VERURTEILUNG: Mohammad Reza Haddadi wurde 2004 wegen eines im Alter von 15 Jahren begangenen Mordes zum Tode verurteilt. Er hatte den Mord gestanden, sein Geständnis jedoch während der Verhandlung widerrufen. Er gab an, die Verantwortung für den Mord übernommen zu haben, weil seine zwei Mitangeklagten angeboten hatten, seiner Familie Geld zu geben, wenn er dies täte. Seine Mitangeklagten stützten später seine Unschuldsbekundung und zogen ihre Aussagen, die Mohammad Reza Haddadi belasteten, zurück. Beide waren zum Tatzeitpunkt volljährig und erhielten Gefängnisstrafen.

STATUS: Hinrichtung ausgesetzt.

Hintergrundinformationen und aktelle Meldungen zum Fall von Mohammad Reza Haddadi..